Sonntag, 9. März 2014

Ja ist denn schon Sommer?

Hallo ihr Lieben!


Ward ihr auch draußen und habt die Sonne genossen? Wie ich euch kenne bestimmt! Heute will ich euch von meinem Hortensienbeet berichten. Der Vorteil ist, man braucht sich nur einmal im Jahr darum kümmern. Der „Nachteil“: das Beet ist ca. 15m lang. Quasi eine Hortensienhecke. Das Saubermachen dauert dementsprechend lange und ich bin auch noch nicht fertig.

 
Der Gärtner meines Vertrauens, hat mir empfohlen, die alten Blüten bis kurz nach dem Austrieb im Frühjahr stehen zu lassen. Den Zeitpunkt für den Rückschnitt richtig abzupassen, ist gar nicht so einfach! Insbesondere wenn die Natur so explodiert wie im Moment. Man kann den Hortensien beim wachsen zusehen. Wenn man nämlich zu lange wartet, macht man beim Saubermachen des Beetes zu viel kaputt und bricht die ganzen Knospen ab. 
Aber bisher hab eich es immer super hinbekommen.

 
Also habe ich erst mal die komplette Bande enthauptet.


  Bei einigen Pflanzen, musste ich mich ganz schön strecken weil sie mir teilweise über den Kopf gewachsen sind. Ist aber auch nicht so schwer wenn man nur einen Kopf größer ist als ne Selter.


Das Beet ist mit Steinen eingefasst. Nachdem ich es in Frankreich gesehen hatte, musste der ganze Garten dran glauben. da wusste ich auch noch nicht, wieviel Arbeit das Jahr für Jahr macht.


Alle Steine raus - ausharken - Steine wieder hinlegen!


Zur Belohnung gab es heute noch lecker gegrillte Steaks 
mit Salat und Ofenkartoffel.
Man muss doch das gute Wetter gleich optimal nutzen. Die Steaks waren göttlich! Unsere totsichere Methode, damit das Fleisch schön zart und optimal gegart ist: Die Steaks bei 60°C eine Stunde in den Backofen und dann nur noch eine Minute von jeder Seite scharf anbraten oder grillen.
Bon appetit!


Zum Abschied habe ich noch einen kleinen Glückskäfer für euch!


Liebe Grüße aus Berlin
Doreen


Kommentare:

  1. Wieder was gelernt! Ich schneide immer vor dem Winter alle alten Blüten weg, und binde die Hortensien zusammen. Bei uns kanns ordentlich Schnee geben, und zuviel davon erdrückt die Büsche. Und das sich eben nicht allzuviel Schnee sammelt, schneide ich die Blüten weg.....
    Machst du hübsch, das Beet! Ich freue mich auf Bilder von der Blüte!!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Doreen,
    das stelle ich mir traumhaft vor, wenn Deine Hortensien alle blühen.
    Was hast Du denn für Sorten.
    Die weiße Strauchhortensie Annabelle ist ganz unkompliziert und die gefällt mir persönlich am besten mit ihren großen Blütenballen. Sie lässt sich supereinfach durch Wurzeln teilen vermehren, braucht allerdings nach dem Umpflanzen ein wenig Anlauf.
    Aber dann bildet sie eine schöne, dichte Hecke.
    Ich schneide sie im Herbst ganz ab. Ich glaube, sie zählt auch nicht so ganz zu den Hortensien???
    Liebe Grüße Olga

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Doreen!
    Ich liiiebe Hortensien. Ich habe auch ganz viele und dieses Jahr sind sie wirklich schon richtig weit. Die Idee mit den Steinen ist toll, sieht richtig schön aus, da lohnt sich die Mühe.
    Mit deinen Steaks und Salat hast du mir richtig Appetit gemacht.
    Aber wir haben auch die erste Bratwurst gegrillt.
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. lovely blog.. hortensias are so lovely.. my favourite... and the staeks look so good , i ll try your recipe..big like and greetings from Croatia, Martina

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Doreen,
    wow, das ist ja ein Traumbeet. 15 Meter Hortensien, das ist bei der Blüte bestimmt der Knaller. Ich hab gestern auch im Garten gewerkelt. Heute haben wir beim Geburtstag meiner Schwiegermutter die Sonne genossen - Kaffee auf der Terrasse - so schön.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  6. Hi liebe Doreen,
    wir haben heute ebenfalls gegrillt ;)
    Ich bin gespannt wie dein Beet aussieht, wenn alles blüht...
    Ich liebe Hortensien , meeeega ;-)
    Also Liebste,
    einen schönen Abend noch und a ganz liabs Grüßle,
    Andy

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Doreen,
    die haben ja wirklich schon ganz großartig ausgetrieben. Ich freu mich schon auf die Bilder, wenn sie blühen, das muss ein Traumbeet sein. Ach ja, schön, dass du die Grillsaison schon eröffnet hast... ich komm dann mal vorbei o)!
    Hab eine wundervolle und sonnige Zeit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Doreen,
    oh wie schön, ein Hortensienbeet!!!!:-) Ich muss meine auch noch "enthaupten"!:-) Heute haben wir erstmal unser Schweden-Gartenhäuschen aufgeräumt!!!! Man kann bei dem Wetter ja nicht still sitzen!!!! Oh wie lecker, Salat und Steak!!!!!
    Hab noch einen schönen Abend, liebe Grüße, Diana

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Doreen,
    du Glückliche. So viele Hortensien. Das muss im Sommer ja wunderbar aussehen. Da hast du sicher keine Dekorationsprobleme. Und weil du so fleißig warst, belohnen sie dich dieses Jahr bestimmt mit einer Monsterblütenpracht.
    Liebe Grüße
    Grit

    AntwortenLöschen
  10. Ein herzliches Hallo erstmal!
    Schön das du meinen Blog gestern besucht und eine nette Nachricht hinterlassen hast.
    So bin ich jetzt auch heute bei dir gelandet und so während ich meinen ersten Kaffee des Tages zu mir nehme, bestaune ich deine tollen Bilder. Oh, ich keine das mit den Hortensien!
    Ich habe auch schon beide Varianten ausprobiert - also einmal komplett geschnitten im Herbst. Es hat trotzdem herrlich geblüht im Sommer, aber es stimmt wohl schon, dass die Blütenpracht üppiger ist, wenn man erst im Frühjahr schneidet. Gut, du hast ja damit echt eine Menge Arbeit, denn es sind ja eine ganze Menge! Uff... Sieht bestimmt traumhaft schön aus, wenn dann alle in der Blüte sind.
    So, jetzt muss ich mich auf den Weg zur Arbeit machen und wünsche dir einen guten Start in die neue Woche! Viele liebe Grüße Susanne
    PS: Da es mir hier sehr gut gefällt, werde ich dich zukünftig öfters besuchen!!!

    AntwortenLöschen
  11. Ich liebe Hortensien auch !
    LG aus dem sonnigen Tausnusstein von elma

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Doreen,

    ja das ist immer eine Wahnsinnsarbeit die Hortensien zurückzuschneiden, aber im Sommer werden wir mit reichter Blüte belohnt.
    Die Steaks sehen äußerst lecker aus und die hast du dir auch redlich verdient gehabt.

    Liebe Grüsse aus Österreich
    Andrea

    AntwortenLöschen
  13. da hattest du ja auch schon mächtig viel Arbeit im Garten. Aber man freut sich ja auch über das Ergebnis und wenn erst alles schön grünt und blüht ist es im Garten eh am schönsten :-)
    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Doreen - bin schon gespannt was uns mit deiner Hortensien Hecke noch alles blüht ;O) Sieht klasse aus - auch die Steineinfassung! - aber diese Arbeit!!! wär definitiv nix für mich - nach dem halben Ausharken hätte ich alle Steine zum Nachbarn geschmissen. Dein Steak hingegen möchte ich jetzt auf der Stelle - mir knurrt eh schon der Magen . . . ;O)
    Gruß aus ganz unten in Deutschland,
    Doris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zum Glück sieht man auf den Bildern nicht, dass ich erst halb fertig bin mit dem Ausharken. :-)

      Löschen
  15. Hallo,
    da warst Du aber fleißig am Arbeiten. Unser Garten hatte es auch nötig, alles ist noch so grau in grau oder braun? Aber nun ist alles vorbereitet und es darf anfangen zu blühen. Dein Foto mit Käferchen ist wunderschön.
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
  16. Hallo liebe Doreen,
    das ist doch völlig okay, wenn du diese Runde mal aussetzen möchtest.
    Seit den frühlingshaften Temperaturen komm ich im Bloggerland auch kaum noch hinterher *hihi*
    Du warst ja auch schon sehr fleißig und ich finde es sieht gut aus mit den Kiessteinen.
    Wünsche dir noch viel Spaß im Garten und grüße dich
    gaaaanz <3lich, Renate

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Doreen,
    dieses Hortensienbeet kommt mir ganz bekannt vor! :-) Ich habe die Arbeit schon letzte Woche mal erledigt und freue mich schon wieder auf das wunderbare Blühen (ich hoffe darauf, denn einen Sommer hatte ich, da liessen die wunderbaren Blüten auf sich warten). Zudem habe ich heute noch Stiefmütterchen in Töpfe gesetzt und vor das Haus gestellt. Ohhh, Steaks mit Salat und Ofenkartoffel. Meine Leibspeise. Leider hat es Herr Stilspur nicht so mit dem Grillen (dafür zum Glück mit Kochen und Backen)..........
    Liebe Grüße,
    Mella

    AntwortenLöschen
  18. Wow! Ein Hortensiendorf! Ich liebe diese Blumen soooo sehr.
    Sonnige Grüße aus Italien
    Andrea

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Doreen,
    wenn alle Hortensien blühen, sieht das bestimmt wunderschön aus. Das du Steine um die Beete legst finde ich echt interessant. Das hat doch was und sieht auch noch toll aus.
    Danke für deinen netten Kommentar zu meinem Fundstück der Woche.
    Nein Doreen, in diesem Jahr hatte ich noch nicht Geburtstag. Ich habe am 15.12. Geburtstag. Aber wenn du schon fragst, darf ich deinen nun auch erfahren? Ich habe es hoffentlich nicht irgendwo überlesen!
    Ganz liebe Grüße Annisa


    AntwortenLöschen
  20. beautiful series… I am very drawn to the tiny ladybug in the last photo:-)

    AntwortenLöschen
  21. Hey doreen,
    wow hast du aber große Hortensien, wie schön!!!! Hmm Blüten konnte ich nicht stehen lassen, ich hab letzten Herbst zwei große Hortensienblütenkränze gemacht und da mussten alle daran glauben, dafür konnte ich sie den ganzen Winter über im haus genießen ;o)
    Ohh an grillen haben wir an dem herrlichen Wochenende gar nicht gedacht, wie lecker, das muss unbedingt noch nachgeholt werden. Viel Dank auch für deine lieben Worte
    lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
  22. Die sind ja schon weiter wie meine hier im "Süden"!!! Prachtvolles Beet wenn sie dann blühen...
    Besonders gefällt mir aber der kleine Marienkäfer...
    Liebe Grüße,
    Kebo

    AntwortenLöschen
  23. Hallo liebe Doreen,
    oh hast du ein wundervolles Hortensienbeet (schmach... ich hätt auch so gerne ganz viele davon!). Toll, auch wenn es Arbeit macht...das macht ein Garten immer...aber man wird dreifach belohnt mit Schönheit pur! Ich bin auch schon sehr gespannt auf die Bilder, wenn Deine Liebsten bereits blühen.
    Deine Steaks sehen ebenfalls ganz super aus, jummy! Da krieg ich gleich mal Appetit. Aber bei dem Wetterchen...das muss man ausnutzen! Grillen im März, irre was? Wer hätte das letztes Jahr um diese Zeit geglaubt? :-)))
    LG, Brigitte

    AntwortenLöschen
  24. Hallo Doreen,
    schön das du mir geschrieben hast, hab mich auch über deine Meinung gefreut.
    Und du hast recht es gibt immer zwei Seiten, aber ich hab die Erfahrung gemacht das die fremden nicht weiterhin da sind, auch die nicht die etwas gewonnen haben, deshalb wollte ich mich auf die wirklich treuen Leser beziehen.
    Leider hab ich jetzt kein Kontakt per email gefuden,
    ich hoffe das ist ok für dich.
    Liebe grüße andrea.

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Doreen,
    du musst uns das Hortensienbeet unbedingt zeigen,wenn dort alles blüht!
    Ich liebe diese tollen Pflanzen!
    Glaub ich dir gern,daß es ganz schön Arbeit macht,auch mit den Steinen.Aber es sieht sehr schick aus!
    Dein neuer Header ist auch sehr hübsch!
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey DANKE, du bist die Erste die es bemerkt hat, also Bemerkt im Sinne von: eine Bemerkung dazu gemacht hat. Ich freu mich!!!

      LG Doreen

      Löschen
  26. Liebe Doreen,
    danke für Deinen Besuch, musste auch gleich einmal bei Dir vorbei schauen. Die Sonnenstunden tun so gut, schön, wie du sie bildlich eingefangen hast. Am Wochenende habe ich auch etwas Gartenarbeit erledigt und die Sonne genutzt und dabei einige Marienkäfer geweckt. Ich musste daher bei Deinem letzten Bild schmunseln.
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
  27. Schön das du mal bei mir vorbeigeschaut hast...Ja zurzeit können wir in der Frühlingssonne baden...herrlich oder?
    Ich glaube die Gartenarbeit ist gar keine Arbeit...;-) sie ist doch mehr ein Vergnügen....
    Dein Hortensienbeet ist doch klasse...ich stell mir das mal in voller Blüte vor...Hammer!
    Hast du da nur Annabelle stehen?
    Die Bauernhortensien haben bei mir sehr mit dem Winter zu kämpfen, meist kommen dann keine Blüten....mittlerweile bin ich dabei auf Endless Summer umzusteigen....ich mag Hortensie sehr gerne.

    Viel Erfolg weiterhin....lieben Gruß Erwin

    AntwortenLöschen
  28. Hi,
    gerade stöbere ich hier und bewundere Dein Beet und Deinen Fleiß, da flattert ein Kommentar von Dir bei mir herein.
    Die Sonne schreit gerade zu: "Komme in den Garten!" Ich bekomme auch Lust.
    Liebe Grüße, Cora

    AntwortenLöschen
  29. uuuuih, soooooo fleißig! die leckere belohnung hast du dir verdient!!!
    herzlichste grüße & wünsche an dich ;-)
    amy

    AntwortenLöschen
  30. Ich liebe auch Hortensien und freue mich schon auf Sommerfotos von dir!
    Herzliche Grüße
    Nico

    AntwortenLöschen
  31. Hallo Dorren!
    Wow, so eine Hortensienhecke ist ja ein Traum! Ich liebe diese Pflanzen sehr und habe mittlerweile auch eine beachtliche Anzahl davon im Garten. Ein paar auch in Töpfen, die schon ganz fleißig Blätter bekommen. Auch wenn deine Hecke viel Arbeit macht, sieht sie doch toll aus und vor allem die Steineinfassung gefällt mir sehr. Sowas ist genau mein Ding :-)

    Ganz liebe Grüße
    Daniela.

    AntwortenLöschen
  32. Danke für Deinen lieben Kommentar auf meinem Blog. Das hat mich SEHR gefreut. Bist Du denn auch bis zu den Berlin-Fotos vorgedrungen???
    Den Brautschal habe ich natürlich selbstgestrickt. Und es war gar nicht so schlimm :-). Ich würd's glatt nochmal machen.
    Ganz liebe Grüße von Anja

    AntwortenLöschen
  33. Hallo Doreen, auch ich liebe Hortensien . Auch wenn Deine Jecke jetzt viel Arbeit macht, so wirst Du tausendfach mit der wundervollen Blüte belohnt. Danke für den Tipp mit dem Steak. Werde ich gleich am Wochenende ausprobieren:-))) Viele Grüße nach Berlin aus dem wunderschönen Taunus schickt Dir Linde

    AntwortenLöschen
  34. Danke nochmals für das Berlin-Post-Lob. Leider kann ich auf Deine Mails nicht antworten. Vielleicht schreibst Du mir mal Deine Mail-Adresse?
    Ich hab' nämlich eine ganz liebe Schwägerin in Berlin, die ich häufiger besuche ....
    GLG von Anja

    AntwortenLöschen
  35. Liebe Doreen,
    was für schöne Bilder.
    Wir haben hier auch die Sonne sehr genossen - aber jetzt ist das schöne Wetter ersteinmal wieder vorbei. Dass man die alten Blüten der Hortensien so lange stehen lässt, wusste ich gar nicht - Danke für den Tip. Habt ein schönes Wochenende und liebe Grüsse
    Nicole

    AntwortenLöschen
  36. Huhuu :)
    wirklich tolle Bilder und auch wieder alles schön zurech gemacht ;)
    Freue mich schon darauf wenn alles blüht ;)
    Liebe Grüße,
    maackii

    AntwortenLöschen