Sonntag, 6. April 2014

Liebe zum Detail

Leute, ich bin ganz gerührt und ... ich weiß gar nicht was... von euren Worten zu meinem letzten Post. Danke... womit hab ich das denn verdient? Ich hab mich wirklich dolle darüber gefreut, auch über die vielen neuen Leser die meinen Blog gefunden haben und gleich bei mir geblieben sind. 

Hallo ALLE zusammen!

Was für ein Wetterchen war das denn heute? Herrlich!
Könnt ihr euch noch an dieses...


...Bild vom letzten Wochenende erinnern?

Mein Fundstück der Woche quasi. Mehr als 10 Jahre fristese dieses Gestell zum Aufhängen, für Teelichter (dann natürlich mit den entsprechenden Gläsern) sein Dasein im Keller und war oft schon kurz davor entsorgt zu werden. Bis ich es/ihn am letzten Samstag rausgekramt und mit zwei Birkenkränzen versehen habe. Meinem Mann hat es nicht gefallen.

 Na super! 
Und warum nicht?
Viel zu düster für den Frühling!

Mmmm...wo er recht hat, hat er recht. So richtig frisch und frühlingshaft sieht es wirklich nicht aus! Also meinte mein Cousinchen: 
"Sprüh doch die Kränze weiß an!" Gute Idee! 


Ich bin ja nicht so der "Meine-Wohnung-muss-weißer-werden-Typ" aber als ich so beim Sprühen war, dachte ich: 
Wat solls? Ente oder Trente, Rand oder Sand, Alles oder Nichts!
Und so kam es, dass auch der Leuchter weiß wurde.


Was soll alles ran an dieses Exemplar?
Schmetterlinge! Also habe ich Schmetterlinge ausgestanzt und angehangen. 
Wenn ein Windzug kommt, sehen sie beinahe echt aus.


Eier! Da waren doch noch welche aus Porzellan, von meiner Mutter.
Ahhh... und meine Kette, die ich vor ein paar Wochen zum Zwecke der Dekoration und des Zerpflückens für den Shabbylook im Sale gekauft habe...


Was noch?
Ich traue es mich fast nicht euch zu zeigen. Brecht jetzt nicht zusammen und denkt, dass ich keine anderen Ideen mehr habe. Es hat sich einfach so ergeben. Sorry.

Hornveilchen in Mokkatässchen.

Ich verwende Dekoration ja gerne immer wieder neu. 
Ansonsten könnten wir auch anbauen.
Diese süßen Tassen hatte ich auch schon auf meinem Adventskranz. 
Wer mal schauen will *HIER*.
Und jetzt haben sie wieder ihren großen Auftritt.


Und an der Küchendecke sieht er dann so aus.


Luftig, hell und frühlingshaft - österlich.


Morgen werde ich meinen Osterkranz noch bei Miriams Kleiner Wohnliebe verlinken. Die sammelt Montags nämlich immer die Fundstücke der Woche.

Habt ihr noch Lust?
Auf ein paar Bilder?

Ich war heute singen.In der Schlosskirche von Köpenick. 
Ich gehöre einer Gemeinde an - und zwar der Schlosskirchengemeinde Köpenick - aber ich gehe nie in die Kirche. 
Warum nicht? Ich glaube da müsste ich jetzt zu weit ausholen. Aber wenn der Projektchor den Gottesdienst beglückt, bin ich natürlich auch mal dort. 
Und weil die Kirche so wunderschön und schnuffelig klein ist, habe ich noch ein paar Bilder für euch.



Ein paar nette Details.






Und ein letzter Gruß aus unserem Garten.
Mein geliebtes Tränendes Herz.


Liebe Grüße aus Berlin
Doreen



Kommentare:

  1. Liebe Doreen,
    ich hab's ja gesagt - Deko-Queen! Toll, Deine Ideen, was Du alles zauberst! Die Kirche ist wunderschön - P.S. Ich kenne den "Hauptmann von Köpenick" - hat der etwas mit der Ortschaft zu tun? Ach, Dein schönes, tränendes Herz, das ist auch allerliebst..........
    Der Großteil unserer Familie hat sich heute nur von Tee ernährt und die meiste Zeit das Bett gehütet - Magen-Darm-Virus. Ich bin mal gespannt, wann ich wieder mal 100%ig fit bin, schön langsam wird es nervig ;-)
    Ganz liebe Grüße,
    Mella

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Doreen, obwohl Du ja wirklich sehr viele verschiedene "Zutaten" für Deinen frühlingshaften Leuchter verwendet hast, so wirkt das Endergebnis auf keinen Fall überladen. Die Schmetterlinge bringen zusätzliche Leichtigkeit und die kleinen Tassen finde ich total niedlich und passend, da dein Kunstwerk nun einen Platz in der Küche gefunden hat.
    Hab noch nen gemütlichen Abend. Christine

    AntwortenLöschen
  3. Hej Doreen,
    was so ein wenig Farbe ausmacht ☺!
    Eine sehr schöne Idee, und gut das du diesen Leuchter nicht entsorgt hast!
    Die Schmetterlinge gefallen mir sehr gut!
    Ganz liebe Grüße
    Lotta

    AntwortenLöschen
  4. Ich liebe es, alten unschönen Dingen eine zweite Chance zu geben, deshalb gefällt mir dein heutiger Post um so mehr. Ganz fein hast du das hinbekommen. Und die Bilder von der Kirche haben ja Postkartenqualität.
    Schönen Abend und eine supi Woche!
    Grit

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Doreen,
    einfach wieder herzallerliebst, was du da gezaubert hast!!!! einmal mehr bin ich begeistert von deiner Post.
    Wünsch dir noch von Herzen einen schönen Sonntagabend!
    as lieabs Grüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  6. Du hast schon so ein zauberhaftes Osterdeko. Ich hoffe kommende Woche küsst mich auch die Dekomuse.
    Leider habe ich kein Rezept von dem Zitronentörtchen mit Baiser. Gebacken wurde es in der französische Konditorei bei uns. Das Rezept hätte ich auch zu gerne! Lg, éva

    AntwortenLöschen
  7. Huhu liebe Doreen,
    ich bin ganz begeistert von dem wahnsinns tollen Gestell ;-)
    Das hast du klasse gemacht, ich glaub... ich hätt das Ding auch in
    die Tonne gehaun *g* es war in schwarz wirklich nicht so hübsch,
    und jetzt... boah... genial!!!
    A liabs Grüßle,
    Andy

    AntwortenLöschen
  8. Ne echt, ich krieg die krise!!! Dassieht ja wunderoberhübsch aus...
    Wunderwunderschön!
    Wenn Flohmarkt ist, muss ich solche Tassen suchen... unbedingt!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Doreen,
    gel, so um das weiß kommt man irgendwie nicht drum rum ;-) Das Gestell mit den Mokkatassen ist gigantisch schön!
    Wünsch dir eine schöne Woche...GLG Caty

    AntwortenLöschen
  10. da sieht man mal wieder, was ein bisschen weiße farbe so ausmacht...wunderschön zart und frühlingshaft. tolle deko! lg mickey

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Doreen,
    da siehste es wieder, man muss die Dinge nur lange genug aufheben, irgendwann bekommen sie eine neue Verwendung. Das sieht total schön aus. Die Deko mit den Mokkatäschen finde ich so schön. Ich habe auch noch ganz alte von meiner Mama. Mit so einer schönen Blumendeko würden sie mal wieder zum Einsatz kommen.
    Ich wünsche dir einen schönen Wochenstart. Liebe Grüße Annisa

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Doreen,
    sieht toll aus der Osterkranz und die Tassen das ist eine tolle Idee,
    Gruß aus Bayern

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Doreen,
    das ist sooo zauberhaft geworden ich bin ganz sprachlos.............und grün............(vor Neid ;o))..........nein, ganz ernst jetzt : wundervolle Idee und wundervolle Ausführung!
    Danke für die schönen Bilder, ich schau bei dir so sehr gerne.
    Eine schöne Woche wünsche ich dir!
    Liebe Grüße von
    Inga

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Doreen,
    ich finde es gut, dass Du die Deko immer wieder abwandelst, man kann schließlich nicht immer neues kaufen, auch wenn wir das manchmal gerne tun würden. Ich finde die Tässchen mit den Porzellaneiern richtig gut gelungen.
    LG und einen guten Start in die neue Woche
    Manu

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Doreen!
    Das ist der Hammer dein neu gestalteter Leuchter...
    ★★★★★★★
    Diese Sterne schicke ich dir für diese wunderhübsche Dekoration und ein dickes Lob. Hm... das mit den bezaubernd geschmückten Tässchen finde ich sowieso eine geniale Idee und es juckt mich in den Fingern, unbedingt demnächst so etwas nachzubasteln.
    Muss mal unbedingt an die Sammeltassen der Oma...hihi
    Guter Start in die neue Woche!
    Viele liebe Grüße Susanne

    AntwortenLöschen
  16. Hallo liebe Doreen,
    du bist wirklich eine Dekoqueen, Kompliment für soviel Kreativität.
    Mir gefällt der geweißelte Kerzenleuchter und alle Dekoteile passen wunderbar. Die Idee mit den kleinen Mokkatassen gefällt mir.
    Ich pflanze ja auch Blumen in Saucieren und Kannen und finde das immer sehr schön.
    Schloss Köpenick sieht wunderschön aus, gefällt mir.
    Liebe Grüße und eine schöne Woche.
    Tilla

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Doreen,
    hübsch, deine Dekoideen. Du schreibst sehr kurzweilig, da macht es Spaß, den Beitrag zu lesen. Vielen Dank für deinen Kommentar bei mir, ich habe mich sehr darüber gefreut.
    Viele Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
  18. Guten Morgen!
    Die Bilder sind allesamt wunderschön und die Deko erst! Mein Mann hätte ein Daueraufenrollen - ich finde es großartig ! GLG Elisabeth

    AntwortenLöschen
  19. Guten Morgen liebe Doreen,

    Was für ein toller Hingugger!
    Ich bin manchmal schon überrascht wie man altes neu aufpimpen kann. Die Schmetterlinge sind soooooo schön! Ich muss gestehen ich habe noch keinen einzigen Stanzer!
    Ich wünsche dir jetzt mal ne gute Woche.

    Glg von Sissi

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Doreen,
    der Kranz ist wirklich toll geworden. :) Echt eine tolle Idee!!
    Ganz liebe Grüße
    Janine

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Doreen,

    du bist einfach eine Dekoqueen, deine Ideen sind der Hammer, du machst aus jedem Ding etwas schönes. Blüht dein tränendes Herz schon? Wunderschön auch die Bilder von Schloss Köpenick. Ich wünsch dir eine tolle neue Frühlingswoche.

    Fröhliche Grüße nach Berlin
    Andrea

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Doreen,
    du hast den Teelichthalter so schön aufgehübscht und mit dem weißen Birkenreisig sieht es wirklich frühlingshafter aus!
    Nun kannst du ihn je nach Jahreszeit immer wieder neu dekorieren!
    Ich mag die kleinen Tässchen immer wieder gern:)
    Schöne Eindrücke auch von Köpenick!
    Ganz liebe Montagsgrüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  23. Hallo Doreen,
    Ideen hast du, das muss ich dir lassen.
    Es macht richtig Spaß durch dein Blog zu surfen.
    Dein aufgehübschter Osterkranz ist klasse. Auf die Moccatassen muss man erst mal kommen, super!
    Liebe Grüße,
    Anette

    AntwortenLöschen
  24. Hallo Doreen,
    das ist ja super schön! in schwarz hätte er mir nicht so gefallen, aber in weiss isses der Hammer! wirklich sehr, sehr schön!
    Hast Du die Tassen irgendwie befestigt?
    lg
    Smilla

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Doreen
    Dein Mann hatte wirklich recht ;-). Aber was du schlussendlich aus dem Leuchter gemacht hast, finde ich wirklich schön! Was weisse Farbe so alles optisch verändert - da staune ich immer wieder *g*.
    Dein tränendes Herz hat ganz tolle Blüten. Ich mag sie auch total gerne.
    Liebe Grüsse
    Nadja

    AntwortenLöschen
  26. Liebste Doreen
    Ich kann das ja kaum glauben, dass dies ein und derselbe Leuchter ist. Das Endergebnis ist einfach nur hammer! Mit den kleinen Tassen und Unterteller, den Ostereier und allem drum herum ganz wunderschön.
    Und die Kirche ist ja echt schnuckelig.
    Ganz herzlichen Dank noch für deinen lieben Kommentar zu meinem Sweet Table. Es braucht in der Tat viel Vorbereitungszeit. Mensch, 3 von 4 Kinder in nur einer Woche Geburtstag. Das ist ja auch ein Zufall. Na da muss man sich ja schon fragen, wann denn die Kinder entstanden sind. Hihi! *schmunzel*
    Kannst du nicht ein großes Fest für alle zusammen machen? Und dann für jedes so eine "eigene" Leckerei in seiner Lieblingsfarbe? Auf alle Fälle gibt das sicher viel zu tun. Und so ein 18 Geburtstag ist schon was besonderes. Aber ich bin sicher, dass du was ganz unvergessliches zaubern wirst.
    Herzlichst
    Gabriela

    AntwortenLöschen
  27. Hallo Doreen,
    WOW ... das ist ja eine tolle Verwandlung von dem Leuchter ...
    Irgendwo muss ich auch noch so ein Teil bei mir liegen haben ...
    Mhmmm ... muss mal schauen gehen ...
    Wünsche dir einen wunderschönen Tag

    Jutta

    AntwortenLöschen
  28. Mensch Doreen, das ist ja Frühling pur. Nun kann Männe nicht mehr meckern.
    Wunderschön sieht der Leuchter aus, besonders die Idee mit den Mokkatässchen ist so irre.
    Gefällt mir super und ist ein klasse Fundstück.
    Ganz liebe Grüße
    Nicole
    Ach ja, das war ein Teil der 50 Cent Flohmakrtstücke....richtig!

    AntwortenLöschen
  29. Hallo Doreen,
    Oh das freut mich ... Ich war ja auch begeistert ... obwohl ich eher nicht der Bestelltyp bin.
    Eigentlich gehe ich lieber in die Läden ... aber HEMA ist halt so weit weg ...
    Freut mich jedenfalls ...

    Herzliche Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  30. Ja... Liebe Doreen, meiner auch nicht. ;o) Das hat er mir gleich zu Beginn unserer Beziehung gesagt. Na dann suche ich sie mir eben selber aus. ;o)
    Und über die Eierchen bin ich auch sehr glücklich, also, dass ich sie gefunden hab.
    Liebste Grüße,
    Jule

    AntwortenLöschen
  31. Hallo Doreen, die kleine Tassen sind ja so niedlich!!!! Toll, wie du sie dekoriert hast. Herzliche Grüße Maja

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Doreen,
    eine super gelungene Sprühaktion von dir . Der Ständer samt Deko sieht so richtig klasse aus !! Na dann kann Ostern ja kommen *gg*
    <3liche Grüße Renate

    AntwortenLöschen
  33. Hallo Doreen,

    Ganz lieben Dank für deinen lieben Kommentar bei mir.
    Sag mal, darf ich dich etwas fragen? Ich verreise über Ostern nach Berlin und freue mich schon sehr darauf. Könntest du mir evtl. ein paar Tipps geben betr. Shopping? Ich suche einen Laden mit Maileg Produkten, einen schönen Laden mit Soff und Bändern und dann noch einen Papeterie-Laden wo ich schönes Papier und allerlei schönes zum Basteln bekommen würde und dann noch Deko-Läden. Ziemlich viel gell:-) Wäre dir sehr dankbar, wenn du die eine oder andere Idee hättest.

    Sei ganz lieb gegrüsst von
    Rosamine

    AntwortenLöschen
  34. Liebe Doreen,
    da antworte ich dir doch rasch in deine hübsche Deko hinein. Bärlauch wohnt gerne unter laubabwerfenden Bäumen oder Sträuchern ... das ist es auch schon. Extrem problemlos - bei mir wächst er unter dem Kirschbaum und wird dann - wenn er sich einzieht - von Farnen verdeckt.
    Hab eine wunderbare Zeit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  35. Liebe Doreen,
    wieder sooo ein hübscher Post!
    Und weil ich dich und deinen Blog so gern mag, habe ich dich für den
    "Liebster Award" nominiert, ich würde mich freuen, wenn du mitmachen magst :)
    http://leckerschmeckerbymarlika.blogspot.de/2014/04/flohmarkt-errungenschaften-und-liebster.html
    Lg,
    Marli

    AntwortenLöschen
  36. Liebe Nicole,
    da hast du aber wieder eine wunderschöne Deko
    gezaubert. Ja und Bärlauch sag ich Dir, wenn der
    mal wächst, dann wächst er - ist wie Unkraut -
    nur äußerst lecker.
    Viele liebe Grüße Christiane

    AntwortenLöschen
  37. Liebe Doreen,
    was hab ich mich über deine lieben Zeilen gefreut, freilich darfst du dabei sein !!!!!!!!!!!
    Ich halte dir die Daumen und gehe jetzt noch ein bißchen stöbern bei dir, denn dein Dekohändchen erkennt man schon von der weiten.
    Liebste Grüße nach Berlin
    Gabi

    AntwortenLöschen
  38. Die Deko sieht so toll aus :) Richtig schön

    AntwortenLöschen