Montag, 22. September 2014

Süße Sauerei & feinstes Hüftgold

Wer von euch muss sich noch einen kleinen Winterspeck anfuttern?
Da habe ich genau das Richtige!
(Für alle anderen natürlich auch)

Nee, jetzt mal ernsthaft!
Am Wochenende habe ich einen köstlichen 
Double Toffee Cheescake gebacken.
Und dafür brauchte ich Karamellaufstrich.
Im Rezept stand, dass man ihn auch
 ganz einfach selber herstellen könnte.

Einfach ist gar kein Ausdruck und
er ist sooooo lecker!

Man braucht nur eine Dose gezuckerte Kaffeesahne.
Das Etikett entfernen und in einen Topf stellen.
Den Topf mit Wasser auffüllen bis die Dose ganz 
bedeckt ist und 2 Stunden kochen lassen.


Danach einfach die Dose öffnen und sich 
an dem fertigen Aufstrich erfreuen.

Oder, so wie, ich einen Double Toffee Cheesecake damit backen.
Seit dem ich das Backen für mich entdeckt habe, 
bin ich ein regelrechter Fan von Cheesecake geworden.
Im März hatte ich ja schon einen New York Cheesecake gebacken.
Wer noch mal schauen möchte *HIER*


Das Rezept

Zutaten:

60g Butter
75g Walnusskerne
100g Löffelbiskuits
1 El brauner Zucker
600g Doppelrahmfrischkäse
250g - 300g Karamellaufstrich
3 Eier
15g Speisestärke

1. Boden einer Springform dünn mit Öl bestreichen.
Löffelbiskuits fein zerbröseln und mit dem Zucker, der flüssigen
Butter und 50g fein gehackter Walnüsse vermischen.
Bröselmasse auf den Boden der Springform gleichmäßig andrücken 
und zugedeckt 20 min kalt stellen.

2. Ofen vorheizen (E-Herd:150°C / Umluft: 125°C)
Frischkäse und 125g Karamellaufstrich glattrühren.
Erst Eier dann Stärke unterrühren.
Creme auf den Boden geben.
Auf der zweiten Schiene von unten 50 min. backen.

3. Backofen ausschalten, Tür halb öffnen und 
den Cheesecake im Ofen abkühlen lassen.
Herausnehmen und vollständig abkühlen lassen.

4. 125g - 175g Karamellaufstrich auf den Kuchen streichen 
und 3 - 4 Stunden, am besten über Nacht kalt stellen.
25g Walnüsse grob hacken.Cheesecake aus der Form lösen und 
mit Walnüssen bestreuen.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbacken!
Es lohnt sich wirklich!

Liebe Grüße aus Berlin
Doreen


Kommentare:

  1. Ich liebe diesen Caramellaufstrich!! Ich mach das Ding im Dampfkochtopf, grht viel schneller :)
    Der Kuchen muss ich probieren....
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Doreen,
    ich bin ja meinen Winterspeck vom letzten Winter
    noch gar nicht los :-))))
    Aber egal - der Kuchen sieht total lecker aus und alles
    was drin ich ist genau das Richtige für mich!
    Lg Christiane

    AntwortenLöschen
  3. Ich musste das einfache Rezept für den Karamellaufstrich zweimal lesen - ah, wirklich sehr simpel.
    Das Rezept kling richtig, richtig köstlich - zum Glück bin ich gerade satt, ich wüsste nicht, was ich sonst für Gelüste entwickelt hätte!
    Ich wünsche Dir eine schöne Woche
    Cora

    AntwortenLöschen
  4. Letztens war ich noch auf der Suche nach einem Rezept für Käsekuchen mit salzigen Caramellguss. Nun kommst du mit diesem leckeren Kuchen. Ich muss echt mal wieder backen.
    Allerdings wollte ich schon noch etwas von dem Speck weg.

    Liebe Grüße,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Moin Doreen,
    hmmmm, lecker. Dankeschön, für das Rezept.
    Dankeschön auch für deine herzlichen Glückwünsche zu meinem Geburtstag und für deinen lieben Kommentar bei mir. Ich freue mich sehr darüber.
    Jetzt wünsche ich dir noch einen schönen Abend.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Doreen,
    das hört sich super-lecker an. Wirklich einfach die Dose ohne Etikett zwei Stunden kochen.....??
    Wenns so einfach ist, dann probier ich es aus!!
    Liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Doreen,
    ohhhh... so lecker..... nur leider ist mein Hüftgold diesen Sommer gar nicht ge schmolzen!!!! :-(
    Danke für deinen lieben Kommentar bei mir, wow das hat mich sehr gefreut! Wie gerne würde ich dich doch treffen, so auf einen feinen Kaffee..... aber laut Google brauche ich fast 4 Stunden bis ins Thurgau zu deinem genannten Ort!!!!! Schade! Aber das liegt mir gerade in dieser Woche nicht drin! Da ich noch Kurse habe und einen Therapietermin!!! Ohhh...meine Liebe ich hoffe du kannst das verstehen! ....aber vielleicht bist du mal in der Nähe von Basel oder ich besuche mal wieder Berlin und dann klappt es hoffentlich! Ich hätte mich so über ein Plauderstündchen mit dir gefreut! Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben!!! Oder?
    Ich drück dich ganz herzlich und wünsche dir einen wundervollen Abend
    Herzensgruss
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  8. Oh Oh, liebe Doreen,
    du willst uns immer verführen,
    ..... und schaffst es dann auch noch *tsss. Sehr lecker sieht dein Kuchen aus und ja, vielleicht, evt, sogar ziemlich sicher, nein bestimmt werde ich ihn nachbacken
    *DANKE*
    und einen schönen Start in den Herbst wünsche ich dir und grüße dich wie immer
    gaaaanz <3lich, Renate

    AntwortenLöschen
  9. Hallo meine liebe Doreen,
    meine Güte, so kurz vor dem Schlafen gehen, sehe ich diese Köstlichkeit bei Dir. Ganz ehrlich, mir läuft das Wasser im Munde zusammen. Weißt Du eigentlich was seelische Grausamkeit ist? Zwinker......
    Ich wünsche Dir einen guten Start in die neue Woche.
    Ganz ♥liche Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Doreen
    Man glaubt es kaum, aber ich hab noch nie einen Cheescake gebacken. Aber ich liebe ihn sehr. Deiner tönt ja sehr lecker. Danke für das Rezept.
    Ich bin übrigens am abspecken... Hab von den vielen Pralinen und Dessert von meinem Geburtstag her immer noch mind. 1 kg zu viel. ;-)
    Gute Nacht und herzliche Grüsse vom schönen Thunersee.
    Gabriela

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Doreen,
    ach menno ist das gemein!
    Sieht soooo leckef aus und ich muss
    meine Ferienkilos gerade wieder runter
    kriegen ;)
    Gute Nacht ☆ und lieben Gruß
    Lia

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Doreen
    Ich mach es kurz..denn mein Internet ist völlig zusammen gebrochen...schreibe mit dem Handy...so ein Mist..
    Den Kuchen muss ich probieren...
    Ist bestimmt auch gut für meine Nerven..grrr

    LG
    Tanja

    AntwortenLöschen
  13. Ohhh wieeee lecker.
    Ich stelle mir den so köstlich vor?

    Winterspeck hinauffuttern? Oh Gott ;-) NEIN...Ich bin gerade dabei den Sommer/Urlaubsspeck los zu werden. 2-3 kg sollen es sein.... Damit ich meine 63 kg wieder habe.
    Nö nö nö nö ;-)
    *lach*
    Wobei essen ist ja sooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooo gut :-)
    Ich liebe es ja. Aber was muss, das muss....

    Viele, viele Liebe Grüße
    Deine Tina

    AntwortenLöschen

  14. Liebe Doreen,
    eigentlich brauche ich keinen neuen Winterspeck, ich habe nämlich den vom letzten Jahr einfach behalten.
    Aber das hört sich echt mega lecker an und ich werde es wohl mal ausprobieren
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  15. Ohhhh liebe Doreen.........
    den könnte ich doch glatt heute Morgen schon verdrücken, jammi!
    Und den Winterspeck brauch ich mir auch nicht mehr anfuttern, der ist seit Jahren ☺ schon auf meinen Hüften ☺☺
    Aber egal, ich fühl mich wohl damit und schreib mir deswegen mal gleich das Rezept ab, morgen ist Einkaufstag und dann wird dafür gleich alles eingekauft....
    Oh, ich freu mich schon drauf !
    Hab noch einen schönen Tag und ich schick dir viele Grüße
    Ulli

    AntwortenLöschen
  16. Oh Doreen, - wie gerne würde ich jetzt bei dir am Kaffeetisch sitzen und deinen Kuchen essen. ICH LIEBE CHEESECAKE ♥♥♥ und das Rezept hört sich so mega lecker an. Ich werde es demnächst unbedingt ausprobieren.
    Bestimmt ist nicht ein klitze kleiner Krümel übrig???? Nur so kleiner?Für mich - Nein?
    Schade ;)
    Lieb gedrückt Betty

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Doreen,
    mmh...lecker...da würde ich jetzt zu gerne reinbeißen...Käsekuchen esse ich auch für mein Leben gerne...am Wochenende habe ich auch mal wieder gebacken...unsere kleine Nichte ist drei geworden...und es musste mal wieder der Schokokuchen sein...alle wollen immer nur den Schokokuchen...dabei würde ich auch gerne mal wieder was anderes Backen... :)
    Ganz liebe Grüße
    Janine

    AntwortenLöschen
  18. Hi liebe Doreen,
    ja backen macht Spaß und deine Torte sieht sehr lecker aus.
    Liebe grüße andrea.

    AntwortenLöschen
  19. Ollala....das sieht ja ganz und gar nach Hüftgold aus! Aber es verlockt mich halt all zu sehr....
    Ein toller Rezeptvorschlag für alle Schleckermäulchen ...so wie mich :-)
    Viele liebe Grüße ~ Susanne ~

    AntwortenLöschen
  20. Oh Mann, was für ein Rezept! Ganz lecker hört sich das an. Muss ich unbedingt mal nachmachen!!! Danke und liebe Grüße
    Anne :-)

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Doreen, das hört sich wirklich nach wahnsinnig wenig Kalorien an. Nur ein Bömbchen, da bin ich froh, denn dann kann ich es beruhigt auch mal machen.
    Ich stehe nämlich total auf Karamel.
    Herzlichen Dank für das Rezept!!!
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Doreen,
    klingt sündhaft lecker, aber leider lebe ich momentan vegan. :-)
    Aber später vielleicht. ;-)
    LG
    Sissi

    AntwortenLöschen
  23. Ein absoluter Traumkuchen für mich, liebe Doreen!!!!
    Komm sofort damit hier her zu mir auf die Couch!!! ;)))
    Ich biete den Kuchen gegen eine Tasse leckeren Tee an!!!
    Ganz liebe Grüße, Olga.
    Hab einen schönen Abend!

    AntwortenLöschen
  24. Hey Doreen,
    ohh wie das schon klingt, mir läuft das Wasser im Mund zusammen - sehr lecker sieht der Kuchen aus!
    lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Doreen,
    eigentlich sollte ich eher etwas abspecken ;-) und jetzt dieses leckere Kuchenrezept! auch noch mit dem Wort "Karamell" drin!!! Ich liebe Karamell ! Den Kuchen und den Aufstrich werde ich auf jeden Fall probieren...Habe am Wochenende sowieso Gäste zum Kaffee.

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Doreen,
    herzlich Willkommen auf meinem Blog :) Da musste ich natürlich fix mal bei dir reinschauen. Schön ist es bei dir! Ich habe dich direkt in meine Blogroll gesetzt und komme jetzt definitiv regelmäßig. Der Kuchen sieht super lecker aus. Ich glaube, unser Sonntagskuchen ist gesichert.
    Ich freue mich sehr, dass du meine Verlosung verlinkt hast und freue mich über jeden, der noch mitmachen möchte!
    Herzliche Grüße
    Petra (die auch ein halbes Berlinerkind ist :)

    AntwortenLöschen
  27. Hallo Doreen,
    wooow das Klingt verdammt lecker,muß ich bei Gelegenheit auch probieren,Danke und herzlich willkommen auf meinem Blog.
    Eine schöne Woche noch.

    GLG Petra

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Doreen!
    Dein Kalorienbömbchen sieht oberlecker aus. Ich bin auch ein riesiger Fan von Käsekuchen in allen Variationen. Der Tipp mit der Kaffeesahne ist völlig genial.
    Heute hatte ich dein 5* Geschenk im Briefkasten. Ganz lieben Dank dafür, ich habe mich sehr über die Nettigkeiten gefreut.

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Doreen,
    eigentlich habe ich schon genügend Hüftgold und jetzt verführst Du mich so???!? ;-)
    Sieht wunderschön aus, Dein Cheesecake! Vielen Dank fürs Rezept - ich bekomme ja manchmal auch Gäste! ;-)
    Liebe Grüße
    ANi

    AntwortenLöschen
  30. das ist ja der wahnsinn!!! wenn der kuchen nur halbsogut schmeckt, wie er aussieht, lege ich mir auch (zusätzliches!!!) hüftgold an. das rezept muß ich mir gleich einmal ausdrucken!!! danke dafür und liebe grüße von angie

    AntwortenLöschen