Mittwoch, 5. November 2014

Shoppingbegleitung im Farbrausch

Eigentlich wollte ich ja schon letzten Monat bei 

Da war GRÜN das Thema.
Leider habe ich es nicht geschafft.
 Ich hatte schon eine tolle Idee im Kopf, die aber relativ aufwändig war.

Neuer Monat, neue Aufgabe.
Schwarz-Weiß.
Supi, weil das ja nun ausgerechnet so gar nicht meine "Farben" sind.
Und schon gar nicht in Kombination. Zu kalt, zu steril, zu strukturiert.
Und vor allem zu unbunt :-) Bei anderen finde ich das schick. 
Zum Beispiel bei Cora von RAUMIDEE oder bei Anne-Susan selber.
Nur für mich wär das nix. Also, überleg, überleg. 
Und das ist dabei rausgekommen.


Ich kann euch aber beruhigen, dieses Bild ist ein Fake. 
Zumindest was meine Wenigkeit betrifft.

Mit diesen Schuhen würde ich natürlich NIEMALS zum Shoppen losstöckeln!


So würde mich mein Mann auch gar nicht mehr mitnehmen!
Weil er wüsste, dass ich nach spätestens 10 Metern nur noch humpelnd
und jammernd hinter ihm her schleichen würde.
(Hatten wir alles schon)

Es ist ja nicht so als würde ich nie High Heels tragen, 
sonst wäre es ja auch sinnlos sie zu besitzen.
Ich ziehe sie nur an wenn ich weiß, dass ich den gesamten Tag/Abend
überwiegend sitzend verbringen werde :-)

Schummellei Nr. 2 - die Schminke.


Ich bin eigentlich ziemlich uneitel.
Im Alltag schminke ich mich selten.
Gut, zum Shoppen könnte man ein leichtes Make up auflegen.
Abgesehen davon, dass ich wenig Schminke besitze, käme ich nie auf die Idee,
 den Krempel dann auch noch mitzuschleppen. Außer vielleicht den Lippenstift.

Ebensowenig wie das Haargedöns.


Ich kämme meine Haare wenn ich aus dem Haus gehe und danach
trage ich sie offen oder "hoch" und gut is.
Ich habe noch nie unterwegs gedacht 
"Jetzt noch mal flott die Perücke auftoupiert..."
Alles Quatsch mit Soße! Nur unnötiger Ballast.

Fake Nr. 3 das Handy.

Jaaaaa, ich besitze eins - theoretisch.
Meine Großen würden jetzt entnervt sagen:
"Och Handys werden doch komplett überbewertet - 
stimmts Mama!" oder 
"NIE kann man dich erreichen"

Nööö! Ich meine das stimmt.
Ich will auch gar nicht immer und überall erreichbar sein!
Manchmal hab ich es ja dabei... manchmal.
Das oben auf dem Foto ist übrigens nicht meins.
Wenn ich schon son Teil mit mir rumschleppen muss,
dann soll es wenigstens hübsch sein.
Gut dass hier (wahrscheinlich) keine Männer mitlesen,
die würden die Hände über dem Kopf zusammen schlagen :-)
Meins ist voll Steinzeit - es ist nicht mal ein Smartphon.
Aber dafür ist es ROSA :-))))))


Also, Schuhe sind Raus. Schminke Haarzeug und Handy ebenfalls.
Ach ja der Kalender. Brauch ich nicht.
Noch habe ich alle meine Termine im Kopf und die meisten behalte ich auch :-)

Also was bleibt übrig? Nicht viel. 


Schlüssel, Portemonnaie, Stift und Bonbons.
Evtl. Taschentücher. Aber nur an Tagen, an denen ich garantiert keine brauche.
Wenn meine Kinder Glück haben mein Handy und machmal auch ein Lippenstift.
Und natürlich das Tuch. Tücher und Taschen sind meine Leidenschaft.
Eine winzige Auswahl gab es *HIER* schon mal zu sehen.

Ihr müsstet mal die Handtasche von meiner Tochter sehen.
Das ist so eine, wie diese Hermine von Harry Potter hat.
Winzig klein, aber ein wahres Survival-Bag.
Was die alles zu Tage fördert - unglaublich.
Neben dem üblichen Kram hat sie auch noch 
Nähzeug, Kopfschmerztablette, Taschenmesser, Schirm und Wechselschuhe dabei.
Auf alle Eventualitäten vorbereitet das Kind.
 Im Katastrophenfall bestens ausgerüstet.

Und was schleppt ihr so mit euch rum?

Liebe Grüße aus Berlin
Doreen




Kommentare:

  1. Liebe Doreen,
    ja und es sind genau meine Farben,
    aber nächsten Monat kommt ja Rot
    dran ;)
    Ach und meine Handtasche ist auuch
    immer sooo vollbepackt und ganz ehrlich
    manchmal ist sie mir auch schon zu schwer ;)
    Lieben Gruß
    Lia

    AntwortenLöschen
  2. Hihi... Ich erkenn mich teilweise wieder!
    Vorallem was die hohen Hacken betrifft.... die zieh ich auch nur an, wenn ich sitzend unterwegs bin 😘

    Das mit dem Handy hat mein Mann allerdings letzte Woche verändert.... er meinte, das ginge garnicht mehr und hat mir kurzerhand ein Smartphone verpasst.... zwar auch ein uralt Teil, aber doch ein Smartphone. Jetzt muss ich wohl oder übel...!

    Drück Dich und lass liebe Grüße da
    Christine

    AntwortenLöschen
  3. Also ich schleppe immer alles mit mir rum..ähnlich wie deine Tochter..
    Zwei Tage könnte ich bestimmt aus meiner Tasche leben.
    Und zum Leidwesen meines Mannes, muss er dann manchmal die Tasche schleifen
    wenn wir shoppen gehen. Der Arme.
    Liebste Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Doreen,
    ich schmeiß mich ja schon wieder weg! Das könnte ich doch glatt geschrieben haben. Schwarz ist was Klamotten betrifft und auch wohntechnisch so gar nicht meine Farbe. Was Bürste und Schminke betrifft bin ich auch relativ einfach gestrickt. Morgens wird alles erledigt und muss den Tag über durchhalten. Handy, nun es ist schon besser mit mir geworden, sagen meine Töchter!
    Ich wünsche dir einen schönen Abend. Liebe Grüße Annisa
    PS: Hast du meine Mail bekommen?
    Ich wollte dir erst die Handy Nr. mit beifügen! :-)

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Doreen,
    das sind ja mal interessante Einblicke...meine Handtasche ist auch nicht riesig, aber dafür prall gefüllt...Taschentücher hab ich immer dabei (wenn ich mit den Kiddies von der Arbeit unterwegs bin ist da sehr sinnvoll...die haben nämlich nie welche dabei, auch wenn ihnen vorher sagt, sie sollen welche einstecken)...Also mit Wechselschuhen und Taschenmesser kann ich jetzt nicht dienen, aber sonst kann ich locker mit deiner Tochter mithalten... :)
    Ganz liebe Grüße
    Janine

    AntwortenLöschen
  6. In der Handtasche ist mein halbes Leben :) und alle Eventualitäten sind abgedeckt.
    Ich abe eine tolle Physio ;)
    Heute ist auf dem Bahnhof die Handtasche meiner Azubi runtergefallen und alles rausgekollert.. .. ist so ungefähr der HORROR
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Doreen,
    meistens zu viel und dann tut der Rücken weh. Geldbeutel, Frauengedöns, Taschentücher, Kaugummi, Bonbons, Handy (in Miniausführung und URALT) und ganz wichtig ein Büchlein für Notizen. Das geht ja alles noch, aber meistens kommt dann noch ein Wasser dazu und dann fängt es an schwer zu werden....
    Bei Schwarz/weiß könnte ich gut mithalten, zumindest was Klamotten betrifft, ich finde das läßt sicht gut kompiniern. Sogar die Brille ist num schwarz *g*
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Doreen,
    meine Tasche ist ziemlich voll.....lauter Sachen halt, die ich so brauche :) Kalender, Handy, Taschentücher, Schlüssel, Wasser, Wolle mit Häkelnadel (ich weiß ja nie, ob ich mal irgendwo warten muss...)
    Manchmal sortiere ich sie durch - dann wird sie spürbar leichter.
    Schwarz ist so gar nicht meine Farbe - und Schuhe mit hohen Absätzen trage ich nicht.....sind mir viel zu unbequem :)
    Ganz liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Doreen!
    Sitze gerade da mit einem breiten Grinsen im Gesicht....ungefähr sooo :-)
    Ich habe mir letzten Winter Stiefel mit hohen Absätze gekauft. Hatte sie einmal an einem Konzert an und dort hatte ich mich nicht einmal getraut in der Pause auf die Toilette zu eiern.
    Seither schlummern sie im Schrank.
    Also ich hab zwei Taschen im Einsatz um ehrlich zu sein. Eine große Tasche zur Arbeit in der auch eine Menge Kruscht Platz hat.
    Eine praktische kleine Schultertasche wenn ich mit Hund und Mann...falsche Reihenfolge. ...ups
    Mann und Hund unterwegs bin.
    Dekokosmetik besteht bei mir nur aus Lipgloss,Kajal und Wimperntusche....fertig.
    Viele liebe Grüße ~ Susanne ~

    AntwortenLöschen
  10. In meiner Handtasche befinden sich üblicherweise Geldbörse, Wohnungs- und Autoschlüssel, Handybund Taschentücher... High-Heels trage ich,wenn es die Situatio n hergibt

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  11. Doreen, Du bist so ehrlich, klasse! Stell Dir nur vor, ich würde jetzt mal die Bombe platzen lassen ;) Scherz! Das wäre dann wirklich übel, oder! Ich mag monochrome Töne kombinier mit Holz wirklich sehr gerne. Ich renne oft (meistens, immer) in schwarzen Klamotten herum. Meine Handtasche ist schwarz, meine Geldbörse und mein Handy (auch kein Smartphone) ebenfalls. Schminke schleppe ich auch nicht mit mir herum, ab und zu stecke ich mir einen Lippenstift in die Tasche. Deine Inszenierung in schwarz-weiß ist grandios, ein toller Auftritt. Vielen Dank fürs verlinken, ich weiß ja, dass Du gerne bei mir vorbeischaust, sonst würde ich mir jetzt tatsächlich Sorgen machen ;)))!
    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  12. so ehrlich und ganz süß hast du das geschrieben. in meiner handtasche ist wirklich nur das nötigste: geldbörse, blackberry, kugelschreiber, ein kleines blöckchen für notitzen, autoschlüssel und mindestens 3 packungen tempo.....das wars. und vermisst hab ich noch nie etwas :-)
    lg mickey

    AntwortenLöschen
  13. Ja, bei mir ist es so etwa wie bei Dir. Bis auf die Handtasche. Ich habe nur eine und die ist immer so schwer, als hätte ich Pflastersteine drinnen. Aber was ist da eigentlich drin? Handy - besitze ich nicht. Geldbörse - ist in der A...tasche der Jeans. Schlüssel - meist in der Jackentasche. Taschentücher - manchmal, wenn ich daran denke. Schminke - trage ich nicht. Haargedöns - brauche ich nicht bei meinen kurzen Haaren. Was ist nun eigentlich alles in der Tasche? Ich glaube, ich sollte sie mal wieder ausschütten.Da kämen dann sicher Kastanien, Steine, alte Briefe und keine Ahnung was noch zu Tage. Wozu habe ich überhaupt eine Handtasche? Wahrscheinlich für Steine, Kastanien und anderes Zeug, das da gar nicht reingehört.
    Lieben Gruß
    Katala

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Doreen
    Ich hab immer viel zu viel in meiner Handtasche. Nebst dem Üblichen wie Geldbörse und Telefon hab ich IMMER etwas zu essen dabei. Das ist bei mir und meinen Kindern "lebenswichtig". :-) Und dann halt noch Windeln, Feuchttücher, Nuggi, eine kleine Apotheke, etc. Ich bin für alle Fälle gewappnet. ;-)
    Herzlichst
    Gabriela

    AntwortenLöschen
  15. Ich musste richtig schmunzeln beim lesen! Auchg bei mir in der Handtasche ist nur das Nötigste. und sicher kein Schminkkram zu finden. Allerdings immer das Handy---für den Notfall- man fühlt sich sicherer wenn man älter wird - man kann anrufen! Auch wenn man die Enkel dabei hat
    Aber High- Heels---- nieeeeeeeeee hätte ich die getragen

    GLG
    Elma

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Doreen,
    ach was für ein wunderbarer und ehrlicher Post.
    Die Inszenierung schwarz-weiß gefällt mir sehr gut. Ich besitze 2 schwarze Hosen, aber mindestens 10 weiße Blusen, natürlich auch schwarze Schuhe, aber keine schwarzen High-Heels.
    Und meine Handtasche(n) sind die reinsten Fundgruben.
    Da wandert immer alles rein. Zwischendurch muss ich echt entrümpeln.
    Aber Schminke und so ist nie drin. Die ist und bleibt zu Hause.
    Aber immer dabei habe ich Regenschirm, Geldbörse, Schlüssel, Tempos, Zigaretten und einen Taschenaschenbecher (tja die sucht)
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Doreen,
    sehr schick die Teile auf dem 1. Foto - mit High Heels komme ich auch keine drei Meter weit - ich besitze auch gar keine (mehr). In der Handtasche habe ich Schlüssel, Portemonnaie, Taschentücher, Deo, einen Schirm und Handy, das vergesse ich aber meistens zuhause. Wenn ich spazieren gehe habe ich zusätzlich immer einen Gefrierbeutel dabei, um eklige Sachen wie schlammverspritze schöne Steine und sonstiges Zeug transportieren zu können :D

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  18. Ja, liebe Doreen.....
    das Täschchen einer Frau ist eine wahre Wundertüte :-))))
    Herzensgrüassli und hab einen schönen Aufenthalt in der Schweiz!
    Denk an dich!
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Doreen,
    also High Heels sind auch nicht meine Freunde,da bin ich eher Flachtreter:)
    Ein Smartphone hab ich auch erst seit kurzem,aber ohne meinen Mann wäre ich da auch aufgeschmissen....
    Sonst beherbergt meine Handtasche Portemonnaie,Schlüssel,Kalender,Tatüs,meine kleine Kamera,Kaugummis,Einkaufsbeutel,ein paar Schminksachen und was Frau sonst noch so braucht:)
    Schwer ist sie trotzdem immer und den Schirm vergesse ich auch meistens...
    Hab einen schönen Tag!
    GGLG Kristin

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Doreen,
    also mit den Schuhen könnt ich auch nicht laufen -
    hab auch ein paar solcher "Sitzschuhe". Ich mag
    zwar schwarz total gerne, aber trag in der Tasche nie
    viel mit mir rum. Richtig geschminkt seh ich irgendwie
    total doof aus, einfach angemalt und das passt nicht zu
    mir. Und meine Haare hängen eh immer glatt runter - also
    reicht die Bürste auch :-)
    Lg Christiane

    AntwortenLöschen
  21. Hi liebe Bianca,
    meine Tasche ist mittelgroß und nicht wirklich viel drin.
    Geldbeutel, Handy, Tempos und viele kleine Zettelchen die ich immer schreibe wenn mir grad einfällt was ich noch einkaufen wollte. Die sammeln sich dann zu unzähligen und dann wühle ich solange bis ich endlich den richtigen wieder finde den ich gerade brauche. Schminke wirst du bei mir auch nicht finden, ab und zu hab ich einen raso pastelligen Lipgloss dabei.
    Super Post und deine Urlaubsbilder sind auch sehr schön.
    Liebe grüße andrea.

    AntwortenLöschen
  22. Na, wenn das nicht schick ist, weiß ich auch nicht :-)
    Liebe Grüße nach Berlin,
    Kebo

    AntwortenLöschen
  23. Ein schönes schwarz weiß Bild. Was Frau so in der Handtasche mit sich herumschleppt ist ja auch nicht immer wirklich Fototauglich. Da muss schonmal ein bisschen geschummelt werden. ;)
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  24. liebe Doreen,
    ein tolles schwarz-weiß Foto!
    In meiner Handtasche ist eigentlich auch nur drin, was ich wirklich brauche, - keine Bürste, kein Lippenstift und in der Regel auch kein Handy.
    Danke auch für Deinen lieben Kommentar bei mir.
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Doreen
    Dein Post heute ist super! Mir gefällt schwarz/weiss :-). Diese Farben gehen einfach immer. Meine Handtasche ist stets das selbe (naja beinahe) Model. Birkin Bag in klein und schwarz oder manchmal auch dunkelbraun. In meiner Tasche habe ich das was ich brauche, zumindest glaube ich das ;-).
    Früher hatte ich oft Hacken an.... Jobbedingt und weil es hip war "g". Seit ich Kinder habe sind die Absätze ziemlich abgeflacht ;-).
    Liebe Grüsse
    Nadja

    AntwortenLöschen
  26. Schade, dass du mein breites Grinsen beim Lesen nicht sehen konntest :))
    Liegt das jetzt an unseren Töchtern oder an uns, dass die jungen Damen so gut organisiert immer alles passend dabei haben und wir nicht????
    Seufz* wie gerne würde ich wieder täglich so hohe Hacken tragen... auch jobbedingt war ich damit sogar auf Kopfsteinpflaster gut unterwegs...schnief* Heute streikt mein Rücken nach 50 Metern und schreit: schnall die UGG´s wieder drunter ;)
    Ich wäre soo gerne zum Bloggertreffen gekommen. Vielleicht schaffe ich es beim nächste Mal.
    Herzliche Grüße nach Berlin
    Petra

    AntwortenLöschen
  27. Hallo liebe Doreen!
    Auch wenn es nur ein Fake-Bild ist, ich finde es wirklich klasse und außerordentlich gelungen!
    Das mit den Schuhen kenne ich all zu gut! Ich hab mir letztens mal wieder wieder 8 cm angetan, aber wie du schon schon erwähntest, nur weil ich wusste dass ich nur vom Parkhaus um die Ecke ins Theater laufen musste oder vom Parkplatz ins Restaurant! Zudem ist mein Mann ja eh schon etwas kleiner als ich und mit meinen Hacken bin ich dann locker mal einen Kopf größer als er!
    Deine schwarzen Heels sehen aber echt mörder gut aus!!!
    So ein großer Fan von großen Handtaschen bin ich ehrlich gesagt auch nicht.
    Mir tut nach kurzer Zeit immer sofort der Rücken und die Schultern weh und... neee lieber ne leichte Kleine mit nur nem Handy, Lippenstift und Taschentücher drin..und Geld :)
    Ich wünsche dir ein ganz tolles Wochenende!
    ♥ Nina

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Doreen,
    ein sehr schönes Bild hast Du gemacht - ich musste zweimal hinschauen, ob es vielleicht doch aus einer Werbung kommt!!
    Ja, die Dinge sind eigentlich auch selten in meiner Handtasche. Und eine Bürste würde ich auch nie mitnehmen. So wie ich mich morgens kämme, bleibt es bei mir auch den ganzen Tag!!
    Dein Handy in Rosa ist aber trotzdem der Hammer!! (Positiv gemeint!!) Du weißt ja - ich liebe Rosa! :-)
    Liebe Grüße an Dich!
    ANi

    AntwortenLöschen
  29. Phantastisch, was du alles so zusammengetragen hast! Auch wenn du so wie nichts davon gebrauchen kannst ;-)
    Ich muss auch gleich mal zu Anne-Susan, das interessiert mich!

    Liebe Grüße ... Frauke

    AntwortenLöschen