Samstag, 12. Dezember 2015

Alte und neue Lieblingsplätzchen ♥ Minibloggertreffen

Vor 2 Wochen fand bei mir der
alljährliche Backmarathon statt.
Meine Freundin und ich haben wie 
immer 10 Sorten gebacken.

Bei meinen 5 Sorten, waren Klassiker
dabei ohne die es nicht geht, wie 
z.B. Vanillekipfel. Andere haben es 
erst letztes Jahr in die Liga der Klassiker
geschafft. Rosmarin-Heidesand.

Und wieder Andere sind neu dazu
gekommen. Abwechslung muss 
schließlich sein! Jedes Jahr das Gleiche
wäre ja auch wirklich langweilig!


 Die Shortbread waren allerdings auch schon
im letzten Jahr mit von der Partie.
Die sind soooo lecker!

Zutaten

Für´s Karamell:
200g Zucker
40g Butter
100 ml Schlagsahne

Für die Shortbread:
2Vanilleschoten
300g Mehl
50g Speisestärke
200g Butter (weich)
100g feinster Zucker
Salz
200g Zartbitterkuvertüre


Zubereitung

Zucker in einer Pfanne hellbraun karamellisieren lassen.
Erst rühren, wenn der gesamte Zucker geschmolzen ist.
Butter und Sahne zugeben, dann unter rühren 3 min
karamellbraun einkochen und dann abkühlen lassen.

Mehl, Stärke , Butter Vanillemark, Zucker und ein Prise
Salz mit den Händen rasch zu einem glatten Teig verkneten.
Teig auf Backpapier geben und zu einem Quadrat formen.
Mit einem zweiten Backpapier belegen. Teig 5mm dick
ausrollen, dabei darauf achten, das der Teig so quadratisch
wie möglich bleibt. 2 Stunden kalt stellen.


Aus den Teigplatten mit einem Teigrad (oder Messer) und
einem Lineal Rechtecke von 5 x 2 cm schneiden. Rechtecke 
mehrmals mit einer Gabel einstechen und mit etwas Abstand 
zueinander auf mit Backpapier belegte Backbleche legen.
Im vorgeheizten Backofen bei 180°C (Gas 2-3, Umluft 160°C)
15-18 min backen. Auf den Blechen abkühlen lassen.

Karamell mit einem Löffel oder einem Messer, auf die Hälfte 
der Plätzchen streichen und mit einem 2. Plätzchen belegen.
Kuvertüre hacken, in einer kleinen Schüssel in einem warmen 
Wasserbad schmelzen. Shortbread zur Hälfte in Kuvertüre 
tauchen. Auf Backpapier trocknen lassen. 


Zwischen den Rezepten, zeige ich euch  noch ein 
wenig von meiner Weihnachtsdeko. Die tollen
Butterbrotbeutel-Sterne dürfen auch bei mir nicht
fehlen. Sie sind so super schnell gemacht.


Das ist unser Treppenhaus im Spiegel :-)
So, dann kommen wir mal zu dem 2. Rezept.
Das diesjährige Lieblingsplätzchen meiner 
großen Tochter und der Tochter meiner Freundin.


Zutaten

175g Mehl
65g Kakopulver
1/2 Tl Backpulver
1/4 Tl Salz
120g weiche Butter
240g cremige Erdnussbutter
180g Zucker 
1 Ei
100g Puderzucker 
50g geröstete und gesalzene Erdnüsse
100g dunkle Kuchenglasur

Zubereitung

Mehl, Kakaopulver, Backpulver und Salz mischen.
Butter, 60g Erdnussbutter und Zucker mit den Quirlen des
Handrührers 2 min cremig rühren. Das Ei unterrühren. 
Mehlmischung mit dem Knethaken des Handrührers
Unterkneten bis ein glatter Teig entsteht.

Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einer
3 cm langen Rolle formen. In Klarsichtfolie 
gewickelt über Nacht kalt stellen. 


180g Erdnussbutter und Puderzucker mit den Qirlen des 
Handrührers glattrühren und ebenfalls kaltstellen.

Ofen auf 180°C (Umluft 160°C) vorheizen. Teigrolle in 1cm 
dicke Scheiben schneiden und zu Kugeln formen. Kugeln
flach drücken, in der Handfläche leicht wölben und mit
einer haselnussgroßen Portion der Erdnusscrem füllen.


Dabei den Teig um die Erdnusscrem verschließen.
Gefüllte Kugel auf mit Backpapier ausgelegte Bleche setzen,
leicht flach drücken. Im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 
12 min backen. Vollständig auf den Blechen abkühlen lassen. 

Erdnüsse grob hacken. Dunkle Kuchenglasur nach 
Packunganweisung schmelzen. mit einem Esslöffel streifig
über den Plätzchen verteilen. Sofort mit den Erdnüssen bestreuen.


Ich habe mich natürlich für euch geopfert und vom Plätzchen 
abgebissen, damit ihr auch die Füllung sehen könnt. 

Was ich euch unbedingt noch erzählen wollte,
gestern habe ich mich mit einer gaaaanz lieben Bloggerin
und ihrer Mama bei IKEA getroffen. Erst haben wir 
gemütlich zusammen Frühstück gegessen.

Ach ja, ihr wollt sicher wissen mit wem :-))))
So eine kleine süße Püppi und so eine nette Mama.
Es hat richtig Spaß gemacht. Ich hatte leider meinen
Fotoapparat nicht dabei, aber Bella war zum Glück
bestens ausgestattet. Ich denke ihr werdet das Bild von
uns demnächst auf ihrem Blog sehen.

Ach ja, dass wollte ich mal gesagt haben. 
Komischerweise denken immer alle das ich riesengroß bin.
Warum nur? Nee, nee. Ich bin megaklein. Gerade mal
1.60 cm. Wenn überhaupt. Nur mal so am Rande.


Jedefalls haben wir ganze vier Stunden geschnattert, gegessen 
und geshoppt. Es wird sicher nicht das letzte Mal gewesen sein, 
dass wir uns getroffen haben. Wir wohnen ja relativ dicht 
beieinander. Nur 45 min auseinander ungefähr.

Geschenke gab es auch. Bella hat mir ein 
wunderschönes Keksglas, gefüllt mit selbst gebackenen
Leckerreien, mitgebracht. Danke du Liebe!

Gestern als ich dann nach Hause kam, habe noch
eine superliebe Weihnachtskarte aus dem 
Briefkasten geangeln. Von Nadia aus der Schweiz.


Ich habe diese Karte mit der schönen Sterngirlande so
bewundert und fand die Idee das man die Girlande
dann abnehmen und aufhängen kann, total schön.

Danke du Liebe! Ich habe mich riesig über deine
Überraschung gefreut. Zum Schluss kommen noch 
meine Freitagsblümchen, die heute mal wieder 
Samstagsblümchen geworden sind.


Wer noch an meinem Give Away teilnehmen will,
Habt ihr eigentlich schon einen Weihnachtsbaum?
Wir haben unseren heute gekauft. Es ist der Größte
den wir je hatten. Passend zum Thema...

Macht euch morgen einen gemütlichen 
3. Adventssonntag und lasst euch verwöhnen!


Liebe Grüße aus Berlin
Doreen


Verlinkt bei:



Kommentare:

  1. Liebe Doreen, sowohl deine Plätzchen, als auch die Deko ist toll. Obwohl es mir schon seit gestern nicht so gut geht, verspüre ich beim Anblick der kleinen Leckereien doch glatt wieder Appetit. Du hast nicht Lust mal eben vorbeizukommen und mich mit deinem Gebäck wieder gesund zu pflegen...???? ;))))
    Ich werde bestimmt mal eines, wenn ich es schaffe auch beide Rezepte irgendwann nachzubacken. Danke dafür.
    Ich wünsche dir und deiner Familie morgen einen schönen 3.Advent und lasst es euch schmecken.
    Herzliche Grüße, Frau Vabelhaft

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Doreen!
    Deine Plätzchen sehen sehr lecker aus und auch deine weihnachtliche Dekoration ist allerfeinst.
    Ein schönes Treffen hattet ihr da veranstaltet und klar Blogladys haben sich sicher viel zu erzählen.
    Ich wünsche dir einen wundervollen dritten Advent! SUSANNE

    AntwortenLöschen
  3. Wow! Wart ihr fleißig! Die shortbread sehen mega lecker aus und für Karamell bin ich immer zu haben.
    Wünsche dir einen besinnlichen 3. Advent.
    Liebst Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Doreen,
    wenn ich all Deine Plätzchen sehe und lese, bekomme ich wieder ein schlechtes Gewissen. Ich habe noch kein einziges Plätzchen gebacken.
    Und wieder habe ich es mir vorgenommen.
    Und Deine zauberhafte Deko gefällt mir auch wieder so gut. Die Etagere ist wieder so schön im Shabby Stil.
    Wünsche Dir noch eine schöne ruhige Vorweihnachtszeit Gruß Ursula

    AntwortenLöschen
  5. hihi, backmarathon findet gerade heute bei uns statt, wir sind immer noch dabei :)
    deine deko ist wunderschön
    liebe grüße
    regina

    AntwortenLöschen
  6. Butterbrottütensterne soweit das Auge reicht - die überziehen die ganze Republik.
    Tolle Plätzchen habt ihr gebacken! Die Schoko-Erdnuss-Kekse sehen so köstlich aus.
    Herzliche Grüße
    Nico

    AntwortenLöschen
  7. Ooooh Doreen, ein so schöner Post!
    So leckere Kekse, so schöne Deko und so schöne Geschenke. So schön!
    Das Shortbread werde ich auf jeden Fall backen, ich liiiiiiebe Shortbread!

    Ich bin nicht im Weihnachtsstress, ich bin einfach fertig vom Jahr ;-)

    Ganz liebe Grüße ... Frauke

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Doreen,
    deine Deko ist klasse, die Plätzchen bestimmt lecker, die Karte sehr schön und die kleine Doreen großartig !!
    Ich wünsche dir mit deinen Lieben einen gemütlichen 3.Advent grüße dich herzallerliebst, Renate :O)

    AntwortenLöschen
  9. Danke für die Rezepte und die schönen bilder
    Einen schönen 3. Advent wünsche ich dir
    elma

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Doreen
    Ich muss gestehen, dass ich die Rezepte nicht gelesen hab. Um so mehr habe ich deine schöne betrachtet :-). Dir einen schönen dritten Advent und liebe Grüsse
    Nadja

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Doreen ..
    Da warst Du ja mega fleissig ... es sieht alles so lecker aus .. Auch Deine Deko gefällt mir gut , überall mal so einen kleinen Blick drauf , da will man mehr sehen ;).
    Die Amaryllis sieht klasse aus , habe ich im Moment auch in der Vase ... sie passt einfach so schön zur Jahreszeit .
    Liebe Grüße
    und einen schönen 3. Advent
    Antje

    AntwortenLöschen
  12. Hallo liebe Doreen,

    nein du brauchst mir kein doppelseitiges Klebeband zu schicken das habe ich zuhause, danke !
    Wow Du warst ja wieder fleißig, selbst zum Plätzchen backen habe ich dieses Jahr keine Lust. Aber ein paar muss ich noch.... mal sehen vielleicht morgen !!

    Dein Wichtelpaket habe ich tatsächlich verdekoriert aber ich glaube das ist auch fast alles was es dieses Jahr als Deko geben wird.... ich habe viel zu viele gedankliche Baustellen um mich auf Weihnachten freuen zu können....ich hoffe das das kommende Jahr entspannter sein wird, in hoffentlich fast allen Bereichen.

    Dir und Deiner Familie wünsche ich einen wunderschönen 3. Advent.

    Ganz liebe Grüße

    Anja und Anhang

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Doreen,
    auch ich wollte mich gern bei dir zu Wort melden, mir hat das Bloggertreffen soooo viel Spaß gemacht, so lange waren wir noch nie bei Ikea und es hätte auch noch länger dauern können. Die Kekse haben es leider nicht mehr bis nach Hause geschafft. Vielen Dank für den schönen Tag sagt die Mama von Bella, Karin

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Doreen,
    bis jetzt habe ich nur die Keksstempel-Plätzchen gebacken.Dabei wird es wohl auch bleiben in diesem Jahr...
    Ich bewundere dich für die Ausdauer und die Plätzchenvielfalt!
    Hab auch gedacht,du bist groß.
    Das schöne Foto von euch hab ich schon bei Bella bewundert.
    Einen gemütlichen 3.Advent noch wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Doreen,
    ich kann allen nur unbedingt empfehlen deine leckeren Plätzchen zu probieren!! Zum Glück haben wir da ein schönes Foto von uns beiden, hättest mal die Fehlversuche sehen sollen :), beim nächsten Mal wird`s besser. Deine Weihnachtsdeko ist sehr schön geworden, kann mir gut das Gewusel in eurem Treppenhaus vorstellen.
    Ganz liebe Grüße und einen schönen Restadventdssonntag wünscht dir Bella

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Doreen!
    Deine Plätzchen sehen sehr lecker aus. Ich habe es dieses Jahr nur einmal geschafft zu backen. Aber die Omas haben uns versorgt. Nächstes Jahr muss im November anfangen, bevor die vielen Bestellungen mich hier überrennen.
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Doreen,
    10 Kekssorten, das ist eine tolle Leistung!
    Also diese Butterbrot-Beutel-Sterne habe ich auf so vielen Blogs bereits gesehen, die muss ich unbedingt auch ausprobieren!
    Danke für die Rezepte!
    Liebe Grüße und einen schönen 3.Adventsonntag,
    Christine

    AntwortenLöschen
  18. Yummieh! Lecker!
    Und deine Deko dazu gefällt mir sehr!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Doreen,
    da ward Ihr aber ganz schön fleißig, so viele Plätzchen... Deine Weihnachtsplätzchen sehen wirklich fabelhaft aus. Irgendwie fehlt mir in diesem Jahr etwas die Lust. Im letzten Jahr hätte ich mit Dir mithalten können :-)
    Ganz liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  20. Ich will auch Plätzchen backen!! Leider gibt es auch in diesem Jahr nur Selbstgebackenes von der Schwiegermama, aber gut, ich arbeite daran und wo ich dann die Rezepte finde, weiß ich ja nun ;-) Danke Dir!
    Deine Weihnachtsdeko hat mich gleich inspiriert, liebe Doreen. Zu blöd, dass ich noch im Büro bin, aber heute
    Abend wird gleich dekoriert.
    Liebe vorweihnachtlich Grüße,
    Heike.

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Doreen,
    Deine Plätzchen sehen wieder mal traumhaft aus.
    Die Schoko Nuss Plätzchen wären bei uns bestimmt auch sehr beliebt.
    Ich hatte diese Adventszeit so viel zu tun das ich nur 6 Sorten gebacken habe.
    Dafür aber mindestens 15Linzertorten. Ist doch auch was, oder?
    Deine Deko gefällt mir übrigens sehr.
    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Doreen,
    ich finde euer alljährliches Kekse backen klasse.
    Vor allem es kommt so viele unterschiedliche Kekse zusammen.
    Dein geschmücktes Fenster mit dem Ast finde ich klasse.
    Hatte ich letztes Jahr auch!
    Eine schöne Rest Adventszeit
    wünscht dir Lia

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Doreen,
    ich finde euer alljährliches Kekse backen klasse.
    Vor allem es kommt so viele unterschiedliche Kekse zusammen.
    Dein geschmücktes Fenster mit dem Ast finde ich klasse.
    Hatte ich letztes Jahr auch!
    Eine schöne Rest Adventszeit
    wünscht dir Lia

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Doreen,
    es wurde Zeit, dass ich auf Deine Seite gelangt bin, jetzt wirst Du mich nicht mehr los ;-)
    Liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  25. Dann bist Du ja noch kleiner als ich...ich bin nämlich auch so ein Zwerg.
    Aber egal, mein Freund hat früher immer gesagt, lieber klein und zackig, als groß und dappig....
    Deine Plätzchen hören sich wieder mal großartig an.
    Und so ein Treffen bei IKEA finde ich ja klasse.
    Wann bin ich wohl mal wieder in Berlin, seufz.
    Dir einen schönen Abend, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  26. oh, wie fleißig und soooooooo viele köstlichkeiten habt ihr gezaubert... die schoko-erdnuss-plätzchen sind meine favoriten ;-)
    genieße eine wunderbare stimmungsvolle weihnachtszeit
    herzlichst amy

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Doren,
    ich wünsche Dir und Deinen Lieben ein friedvolles Weihnachtsfest. Licht und Liebe und viel Zeit für Dich und natürlich auch füreinander.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Doreen,
    ich wünsche Dir und Deiner Familie noch besinnliche Feiertage,
    Lieben Gruß Ursula

    AntwortenLöschen
  29. Also, die Schoko-Erdnuss Plätzchen stehen auf meiner To Back Liste. Denn ich versuche mir noch irgendwie dafür Zeit frei zu räumen und wenigstens ein bisschen zu backen :)

    AntwortenLöschen