Dienstag, 22. November 2016

Ein katzensicherer "Adventskranz" # DIY

Nachdem ich letztes Jahr die 
meinem Adventsgesteck welches
Eibe enthalten hat, musste ich 
mir dieses Jahr etwas anderes 
einfallen lassen.

Denn auch nachdem ich die Eibe
feinsäuberlich wieder entfernt hatte,
knabberte Cleo ständig an der 
Tanne und hat sich 5 mal am Tag
übergeben. Außerdem hat sie es
in unbeobachteten Augenblicken
auch gerne mal zerlegt.


Also musste der "Adventskranz"
gewisse Kriterien erfüllen.
Zum einen sollte er gar kein  
Grünzeug enthalten (der Zweig, ist 
nur Deko für das Bild) und alles
musste angeklebt werden.


Verwendet habe ich:

♥ eine Schieferplatte
♥ Treibholz (gefunden *HIER*)
♥ Dekobäumchen
♥ 4 Campai-Mini-Fläschchen
♥ Silber-Lack-Spray

Die kleinen Campari-Flaschen habe 
ich mit dem Silber-Lack besprüht
und als Kerzenhalter verwendet.
Ganz abstrakt gesehen, erinnern
sie sogar an Tannenbäume - finde ich.


Alles schön fest auf die Schiefer-
platte geklebt und fertig war das
"Adventsgesteck" für liebe Kinder
und eine freche Katze.

Für andere Familienmitglieder sind
 aber auch noch ein paar grüne
Gestecke entstanden.


Am Sonntag ist ja dann auch
schon der 1.Advent. Wahnsinn
wie schnell es jetzt in großen
Schritten auf Weihnachten zugeht.

Am Freitag findet wieder mein
alljährlicher großer Backmarathon
statt. Und auch sonst ist diese Woche
voll bis unters Dach. Hoffentlich
wird es danach etwas entspannter.


Liebe Grüße aus Berlin
Doreen


Verlinkt bei:
creadienstag


"Notes of Berlin"






Kommentare:

  1. Traumhaft schön und eine tolle Adventskranzvariante, hast Du Dir da einfallen lassen. Bei uns gibt es in diesem Jahr auch Adventsgläser, weil dieser oft auf dem Esstisch steht und die Tannennadeln so auch auf den Esstellern landen ;-)
    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen liebe Doreen!
    Oje, mit kleinen Kätzchen ist das sicher nicht leicht. Aber das ist Dir super gelungen! Schon als ich auf das Bild geschaut habe, habe ich gedacht: Oh Tannenbaumkerzenhalter!
    Siehst Du, Mission erfüllt!
    Ich wünsche Dir viel Spaß diese Woche und beim Backen, das muss bei mir erstmal ausfallen....
    Liebe Grüße zu Dir und einen schönen Tag
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen liebe Doreen,
    dein "Adventskranz" ist sehr modern und tatsächlich schauen die Fläschchen wie kleine Tannenbäume aus!
    Gut, dass unser Bruno nicht auf dem Tisch rumturnt, da muss ich keine Rücksicht nehmen :)
    Komm gut durch deine Stresswoche und sei ganz lieb gegrüßt,
    Trixi

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen Doreen,
    Das ist ja eine schöne Idee!
    Danke für die die Inspiration.
    Ich wünsche dir einen schönen Tag und trotz allem ein bisschen Zeit für dich, diese Woche. :-*

    Liebste Grüße,
    Annette

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Doreen!
    Ja, wenn so ein Stubentiger mit im Haus lebt, da muss man immer wieder auf der Hut sein. Bei mir gibt es auch kein Grün auf dem Tisch, sondern nur Holz und Glas und Tannenzapfen.
    Da mobst er zwar hin und wieder ein Zapfen und düst damit durch das Gelände, aber was soll's. Den Spaß gönne ich dem rot/weißen Schlingel ☺
    Deine Gestecke sind jedenfalls beide sehr edel und wundervoll gemacht.
    Hab eine glückliche Zeit! Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Doreen,
    ja ja, dieses Problem kenne ich nur zu gut... Bei mir geht auch nichts Grünes, weil sonst gleich zwei Katzen (und die sind schon lange keine Babys mehr!) daran herumknabbern und ich permanent Grünzeugs vom Boden aufputzen darf, das einmal-Katzenmagen-und-zurück hinter sich hat.
    Deine katzensichere Adventskranzvariante finde ich toll!
    Und ich nehme an, von Deinem schon richtig traditionell gewordenen Backmarathon wirst Du berichten, oder?
    Alles Liebe,
    Nadia

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Doreen!
    Unsere Katze vergreift sich glücklicherweise nicht an Adventsgestecken, aber die katzensichere Variante sieht toll aus!
    Liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
  8. Ich bin gespannt, wie unsere neue Katze damit klarkommt, wenn ich meinen ganzen Kram hervor hole. Wieviel ich wohl auf dem Boden finden werde?
    Deine Gestecke sind schön. Vielleicht muss ich mir sie zum Vorbild nehmen.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  9. Dein `Adventskranz´gefällt mir ausgesprochen gut. Das ist mal etwas anderes.
    Ich habe meinen Kranz wieder nach klassischer Art gebunden, gefällt mir auch, aber mal was Neues ist auch toll, deshalb merke ich mir diese Inspiration. Danke dafür.
    Ich bin schon gespannt welch tolles Gebäck uns du zeigst.
    Lass dich nicht zu sehr stressen!
    Herzliche grüße von Heike

    AntwortenLöschen
  10. Ich will Dich ja nicht demotivieren, aber an den Bändern kann man immer noch ganz lustig spielen ... *lach*. Ich brauche mir zum Glück solche Gedanken nicht machen, unsere Fellkinder interessieren sich nicht für Deko und Grünzeug, kann auch beruhigt Weihnachtssterne im Haus verteilen ... was ich auch tue.
    Aber super klasse sieht Dein Adventskranz aus, da muss man Katerchen eigentlich schon wieder dankbar sein!!!
    LG Gundi

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Doreen,
    da hast du aber eine geniale Alternative gezaubert! Bei mir ist auch kein Grünzeug im Kranz!!!! Nicht wegen der Katze, sonder weil ich es nicht mag, wenn da ständig Nadeln oder Beeren neben dem Kranz rumliegen!!!
    Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Doreen,
    dein Adventsgesteck ohne Tannengrün macht echt was her und die Idee mit den leeren Flaschen ist cool!
    Auch das andere Gesteck ist sehr schön!
    Nun kommt also auch die Mieze unbesorgt durch die Adventszeit:)
    Hier ist auch viel Action diese Woche...
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  13. Hallo liebe Doreen,
    die Idee mit den Flaschen finde ich süß. Und ja, die Form sieht einem Tannenbaum schon sehr ähnlich.
    Hoffentlich hat Eure Katze dieses Jahr ein entspannteres Weihnachten, grins.
    Mach Dir nicht so viel Stress und hab einen schönen Abend,
    lieben Gruß, Nicole

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Doreen,
    für liebe Kinder und eine freche Katze,
    könnte auch eine "Notes of Berlin" sein.☺
    Sehr schön geworden, dein Campari-Adventskranz.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  15. Moin liebe Doreen, jaja was macht man nicht alles für die Vierbeiner... Aber Deine Lösung sieht gut aus und wenn alle damit klarkommen - alles richtig gemacht.
    Ich wünsche Dir einen kuscheligen Abend, liebe Grüße
    Lotte

    AntwortenLöschen
  16. Da bin ich dann doch immer froh, dass wir nur einen Hund haben dem meine Deko schnurz ist. Obwohl ich Katzen so mag, aber mit Deko ist das bestimmt nicht so leicht. Du hast eine gute Alternative gefunden, da darf Miez dann ruhig mal schnuppern.
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  17. Wunderschön deine Adventsdekoration,ja mit den Kätzchen ist es immer so ein kleines Problem,aber du hast das Prima gelöst.

    Herzliche Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Doreen,

    eine sehr schöne Idee und sicher auch sehr katzenfreundlich :-), schlicht und doch wirkungsvoll wie ich finde. Einen gemütlichen ersten Advent wünsche ich Dir. Lass es Dir gut gehen nach Deinem Backmarathon gestern♥

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen