Dienstag, 15. November 2016

Ostsee-Engel # 5 min DIY


Kennt ihr das auch? Manchmal
sehen Dinge viel besser auf einem Foto
aus, als im Original. Und manchmal
ist es genau umgedreht. Da bin ich 
von meinem "Objekt" total begeistert
und auf dem Foto sieht es einfach
nach nichts aus. So geschehen heute.

Das Material für meinen kleinen dicken 
Engel habe ich auf Rügen am Strand 
gefunden und fleißig aufgesammelt. 
Muscheln, Steine und Treibholz.


Dann habe ich einfach einen kleinen
Stein auf einen großen  geklebt
und zwei Muscheln als Flügel - fertig!


Und nun steht er bei mir am Bett.
Meine erste Weihnachtsdeko sozusagen.
Den kleinen Steinberg neben dem Engel
hat Mine geklebt und mir geschenkt ☺

Tja, das was es auch schon!
Am Wochenende zeige ich euch 
dann noch mehr Bilder von Rügen
und Hiddensee. Bis dahin...


Liebe Grüße aus Berlin
Doreen


Verlinkt bei:


Kommentare:

  1. Ganz wunderbar, dein selbst gemachter Ostsee Engel und durch die tollen Fundstücke denkt man bei jedem Anblick gerne an den schönen Urlaub zurück!
    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Doreen,
    was für eine zauberhafte Idee...... der Engel ist ganz speziell und wird dich nun immer an euren schönen Urlaub erinnern! Ich liebe das Sammeln von Naturmaterialien im Urlaub! So kommt immer ein bischen Erinnerung für immer mit nach Hause!
    Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  3. Hi,

    also ich find ihn superknuffig! Und ja, ich kenn das mit dem Fotografieren nur allzu gut. So geht es mir jedes Jahr mit meinem Christbaum. In "Echt" find ich ihn grandios, und auf dem Foto sieht alles doof aus.

    VG, Steffi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Doreen, den finde ich einfach wunderschön!
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Doreen,
    jetzt weiß ich schon, wofür ich im nächsten Urlaub (zwar noch ein halbes Jahr hin - aber schon gebucht ;o) an der Ostsee sammeln MUSS. So einen Engel möchte ich auch haben!
    Und wie süss von deiner Kleinen, dir einen Steinturm zu bauen.
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  6. Hallo meine liebe Doreen,
    ich stelle fest, ich m u s s einfach mal an die Ostsee, sprich Rügen..... Deine Idee mit dem "Steinengel" finde ich genial und bin er Meinung: er muss ja nicht gleich als Engel erkannt werden, denn das Wichtigste ist, dass es ein Werk von Dir ist und für Dich eine Bedeutung hat. Das Gestalten mit Naturmaterialien ist immer wieder fasziniernd. Das Steintürmchen von Mine ist ja allerliebst.
    Ich wünsche Dir noch eine schöne Woche
    Ganz ♥liche Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  7. Der Steinengel ist doch zauberhaft! Besonders Naturmaterialien geben Weihnachten diesen gemütlichen und warmen Charakter!

    Eine schöne Woche wünsche ich dir,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  8. liebe Doreen, jetzt musste ich erst mal genauer hin schauen. ich war vom Treibholz so abgelenkt, dass ich den niedlichen Engel gar nicht gesehen habe. Ach wie zuckersüß er ist, wie er die Nase in Richtung Himmel streckt :D goldig...
    <3 Martina

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Doreen,
    ich finde deinen Strandgut-Engel auch genial und er ist mal was Anderes!
    Sei ganz lieb gegrüßt von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Doreen,
    der Engel ist echt der Hit :)so eine tolle Urlaubserinnerung.
    Viele liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  11. Ich musste grad herzlich lachen, liebe Doreen :)
    Dein Engel ist ja echt pfundig! Vielleicht sollten wir ihn in unsre Abnehmgruppe aufnehmen :)
    Nein, im Ernst, da hast du eine schöne Urlaubserinnerung! Und den kleinen Steinturm von Mine find ich ganz süß!
    Drück dich und schick dir ganz liebe Grüße,
    Trixi

    AntwortenLöschen
  12. Das ist eine niedliche Idee. Ich bringe auch immer ganz viel vom Strand mit. Einen kleinen Strand habe ich mir im Garten ja auch schon zusammengesammelt.
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  13. Zack, so einfach geht das ;o) Supischön deine erste Weihnachtsdeko, und sehr individuell. Mir gefällts! Dicken Drücker, von deinem Meisje

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Doreen,
    was für eine süße Idee....
    Mir gefällt dein Engel.....
    Nach Rügen geht es nächsten Sommer.....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  15. Was eine tolle Idee! Gefällt mir gut
    GlG
    elma

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Doreen,
    ich finde das ein absolut entzückendes Ferienmitbringsel, einen Strandengel! Und der kleine Steinturm daneben ist sowieso allerliebst. Ich liiiiebe ja Steintürme, und deshalb habe ich auch zwei davon im Garten.
    Dir wünsche ich einen schönen Tag und schicke ganz viele liebe Grüsse,
    Nadia

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Doreen, an Strandgut kann ich auch nie vorbei gehen... :-). Ein wunderbares Mitbringsel sowie Erinnerung an einen schönen Herbsturlaub an der Ostsee hast du da auf deinem Nachtschränkchen. Engel müssen ja nicht immer schlank daher kommen. Und dieser passt wahrscheinlich besonders gut auf dich auf. Ganz liebe Grüße schickt dir Christine.
    PS.: Freue mich schon auf den Kalender von Biggi. Da bist du doch auch dabei?! Bin schon sehr gespannt.

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Doreen,

    na wer kennt denn solch eine Situation nicht? Mir geht das oft so bei den Freitagsblümchen :-)
    Aber ich kann mir Deinen Engel gut vorstellen! Die
    Idee ist toll und der Steinberg von Deiner kleinen Mine.... beide Daumen hoch für das kleine Fräulein!
    Liebe Grüße
    Vanessa
    P.S.: Ich würde Bon Jovi sooo gerne mal live sehen!!!! Aber die neue CD ist cool. :-)

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Doreen,

    wie süß, den habe ich gleich in mein Herz geschlossen, ich liebe "dicke" Engelchen und auch "dicke" Buddhas die muss man einfach mögen. Eine echt süße Idee und vorallem so schnell umsetzbar♥

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Doreen,
    ja dein Engelchen ist sehr originell, und ich glaub der kann auch nach der Weihnachtszeit sehr gut als deko stehen bleiben... Tolle Idee und schaut super aus.
    Herzlichst Silvana

    AntwortenLöschen