Dienstag, 26. Mai 2015

DIY ... und auch noch so praktisch!

In letzter Zeit habe ich mich hier ganz schön rar gemacht,
ich weiß. Das heißt nicht, dass ich nicht kreativ war.

Am 1.6. ist unser Geburtstagsmarathon vorbei.
Dann habe ich auch wieder mehr Zeit und Muße zum Bloggen.
Bis dahin stehen aber noch 2 Geburtstage an und 
einer liegt gerade hinter mir.

In meinem letzten Post hatte ich versprochen, 
euch endlich mal wieder ein DIY zu zeigen.
Die besten Ideen entstehen ja oft aus einem Problem heraus. 

Mein Problem war, dass ich nicht jedes mal meine Stifte,
 Kleber, Scheren, Maskingtape und was man 
sonst noch so zum Karten basteln braucht, 
in meinem Bastelkeller zusammensuchen wollte, 
um es mit nach oben zu nehmen. 

Denn wenn ich viele Karten auf einmal 
herstelle, wie an Weihnachten oder Ostern, 
dann mag ich nicht so lange alleine in meinem Keller sitzen, 
dann bin ich dabei lieber oben bei meiner Familie.

Also brauchte ich etwas, wo ich alles auf einmal 
sortiert griffbereit habe und es mühelos hoch und 
wieder runter tragen kann.


So eine Art Setzkastentablett.
Also habe ich mir bei IKEA so einen
 Kasten mit kleinen Schüben gekauft.


Den kennt ihr sicher. Alle Teile haben 
einen weißen Anstrich bekommen,
mit einer Lasur, weil ich es gerne mag, wenn
man die Maserung des Holzes noch sehen kann.


Die kleinen Schübe habe ich anderweitig verwendet.
Ich sortiere ja so gerne, deswegen kann ich sowas immer
gebrauchen. Sie beherbergen jetzt Nähutensilien.
Knöpfe, Garn, Spitze, Bänder ... usw.


Und so sieht mein Setzkastentablett jetzt aus.
Mit schicken Porzellangriffen, ebenfalls von IKEA,
und Allem befüllt, was man so braucht.

Damit die Stifte einen guten Stand haben, 
habe ich in einige Fächer Gläser gestellt.

Ich bin ganz begeistert und deswegen werde 
ich mir noch so ein Teilchen bauen.
Denn man kann es für so Vieles nutzen.


Ganz konkrete Pläne schwirren in meinem Kopf herum. 
Ich könnte mir aber auch gut vorstellen damit Gläser
auf die Terrasse zu bringen mit Strohalmen in dem
einen Fach,  Servietten in einem anderen,
einem Fläschchen Sirup...

Wenn doch nur das Wetter ein wenig schöner
und vor allem wärmer werden würde...
Zwar konnten wir den Geburtstag meiner
großen Tochter im Garten feiern, aber nicht ohne
Jacke und dicke Socken.

Irgendwie kommt der Sommer nicht so recht
aus dem Knick. Alle Erdbeerhäuschen sind 
noch geschlossen, bis auf ganz wenige.
Es scheint es fehlt die Sonne.

Trotzdem habe ich meiner großen Maus eine
schöne Erdbeertorte gebacken - lecker sag ich euch.


Ihr Lieben, ich wünsche euch eine schöne,
sonnige und kurze Arbeitswoche.


Liebe Grüße aus Berlin
Doreen


PS: Was ein Berliner NIE sagen würde:
"Frühstück gibs nur bis 10..."


Verlinkt bei:




Kommentare:

  1. Liebe Doreen
    Das gefällt mir gut und ist wirklich praktisch. Vielleicht sollte ich mir auch so ein Kästchen besorgen, denn ich muss hier auch immer alles zusammen suchen ;D.
    Liebe Grüsse
    Nadja

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Doreen,
    ich bin ja total hin und weg von Deiner Idee, das weiß jetzt schon das ich das nach mache !!!!!!!!!!
    Sofort.
    Mein Mann fährt heute in die Ikea, hat schon den Auftrag von mir.
    Das gefällt mir so gut.
    Ich werde ihn mehr Shabby machen.
    Deiner sieht toll aus, die Griffe hast Du die auch von Ikea?
    Und die Torte sieht so was von lecker aus, ich würde das nie so
    hin bekommen.
    Schönen Tag bis bald lieben Gruß Ursula

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Doreen- das Tablett ist genial! Und sieht auch toll aus! Und dein Kuchen- lecker schaut der aus
    Bei uns ist immer Februar bis April/Mai die Zeit der Geburtstage- dann aber Ruhe bis Oktober
    Wünsche Dir einen schönen Tag
    GLG
    Elma

    AntwortenLöschen
  4. Hallooooooo, guten Morgen Doreen,

    tolle Idee und sieht total klasse aus!

    Liebe Grüße aus dem Rheinland

    Uschi
    so what hutliebhaberin

    AntwortenLöschen
  5. Eine tolle Idee! Sieht super aus.
    Und in die Torte könnte man sofort reinbeissen :-)

    LG Sylvia

    atelier-waldfee.de

    AntwortenLöschen
  6. Hätte ich nicht schon so einen Tablett-Setzkasten würde ich deine tolle Idee sofort aufgreifen! Jetzt bin ich neugierig, wie du die Schubladen "verbastelst". ;O)

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Doreen
    Das Kästche ist eine meeeeeega tolle Idee!
    LG mimi

    AntwortenLöschen
  8. Ja, das hab ich gestern auch gedacht, bei uns ist es seit Tagen dauertrübe und mäßig warm, mein Sohn ist sogar wieder erkältet, so langsam könnte es mal was werden, mit dem Sommer. Das Kästchen ist toll!!!
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Doreen,

    Dein Setzkasten ist so schön geworden - vor allem mit den Griffen und mit dem Etikettenhalter vorne (auch von Ikea?)!

    Jetzt möchte ich auch eins! :-) Gut, dass ich sowieso vor hatte, bald zu Ikea zu fahren ;-) Ich habe meine Stifte & Co. in Schubladen, aber Du hast Recht, alles, was man braucht, zusammen zu haben macht mehr Sinn.

    Ich wünsche Euch viel Spaß und gutes Wetter für die nächsten Geburtstage und Deiner großen Maus alles Gute nachträglich!

    LG Ioana

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Doreen,
    was für eine geniale Idee mit dem Kasten.Da muss man erst mal drauf kommen!
    So hast du nun alles griffbereit und kannst es auch schnell wieder wegräumen.
    Hier wurde auch die erste Erdbeertorte in diesem Jahr gebacken und ist auch schon wieder weg...
    Einen guten Wochenstart wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
  11. Hey liebe Doren, das ist wirklich eine hübsche und sehr praktische Idee. Super umgesetzt...
    Liebste Grüße Yve

    AntwortenLöschen
  12. DAS nenn ich genial!!! suuuuuuuper idee, die ich mit sicherheit nachahmen werde ;-)
    herzlichste grüße & wünsche an dich
    amy

    AntwortenLöschen
  13. Hallo liebe Doreen,

    coole Idee und so praktisch. Mmmhhh die Erdbeertorte sieht ja sooo lecker aus.

    Wünsch dir eine kurze Woche mit kleinen Glücksmomenten gespickt!
    Andrea

    AntwortenLöschen
  14. Die Idee mit dem Tablett finde ich richtig gut! So einfach und praktisch! Danke für den Tipp!
    Was für eine köstliche Erdbeertorte....man riecht förmlich den leckeren Duft...
    LG Doro

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Doreen,
    lecker - Erdbeertorte!! Mmmmmhhhh, die duftet bis zu mir!! :-)
    Dein DIY ist super. Ich mag diese Kästen von Ikea, aber auf die Idee, die Schubladen herauszuziehen und ein ganz neues Kästchen daraus zu machen, wäre ich bestimmt nicht gekommen. Echt toll.
    Liebe Grüße an Dich!
    ANi

    AntwortenLöschen
  16. Doreen, das ist ja mal eine geniale Idee!! Schön UND praktisch. Das kommt ganz oben auf meine Nachmachen-Liste. Vielen Dank für die tolle Idee.
    Liebe Grüße, Kerstin M.

    AntwortenLöschen
  17. Renate aus Kaisheim26. Mai 2015 um 10:13

    Hallo Doreen,
    ist ja eine tolle Idee, möchte ich auch machen als Tablett und die Schübe zusammen fügen vielleicht mit einem Gürtel oder Metallband. Danke für die vielen guten Ideen.
    Lieben Gruß Renate

    AntwortenLöschen
  18. Praktisch und originell!! Für Bastelutensilien bräuchte ich es jetzt nicht, aber der Terrassentipp ist gut.
    LG Gundi

    AntwortenLöschen
  19. Tolle Idee, Dein Setzkastentablett!
    Ich seh´s im Kinderzimmer :) - Danke fürs zeigen!
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  20. Tolles Diy - wäre nicht auf die Idee gekommen das anders zu verwenden!
    glg Andrea

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Doreen!
    Das ist ja wohl mal eine geniale Idee. Das muss ich mir merken.
    Vorallem sind bei dem Teil die Fächer schön tief, damit auch ordentlich was reinpasst.
    Du bist genial, meine liebe.
    Deine Erdbeertorte sieht sooo lecker aus. Hier gibt es auch noch nicht viele Erdbeeren und wenn sind sie richtig teuer. Es fehlt einfach Sonne.
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  22. Mensch Doreen, das ist ja eine super Idee.
    Diese Kästen sind sonst so teuer und Du hast auch noch einen ganz individuellen.
    Toll sieht das aus.
    Ich glaube, mit der Idee bist Du nicht lange alleine.
    Ja, heute ist es richtig kalt, aber ich denke, der Sommer kommt bestimmt.
    Dir einen schönen Tag und liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  23. Dein Utensilo-Tablett ist spitzenmäßig geworden, ich könnte auch so eins gebrauchen. Ich renne drei Treppen rauf und runter und verteile dabei meinen Kleinkram. Aufladekabel, Stifte, Scheren - mit Deinem Tablett hätte auch ich alles im Griff!
    Liebe Grüße und ein bisschen Sonne (wo immer die auch ist)
    Cora

    AntwortenLöschen
  24. wow ! dein Setzkastentablett gefällt mir sehr !
    was für eine geniale Idee - und so hast du nicht nur ein nützliches Teil, sondern viele (mit den ganzen Schubkästchen gerechnet)

    lieben Gruß
    Uta

    AntwortenLöschen
  25. Dein Setzkastendings sieht klasse aus! Das setz ich mir gleichmal auf meine Lifliste :D
    Gruß scrapkat

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Doreen!
    Das ist ja sensationell und unendlich praktisch.
    Eine wundervolle Umsetzung die absolut auch ins Auge sticht. Daumen hoch für deine super tolle Arbeit...
    Hmm....und die Torte macht mich echt ganz schwindelig und hungrig noch dazu ☺.
    So chic sah meine am Wochenende leider nicht aus.
    Wünsche dir einen bezaubernde Zeit!
    ~Susanne~

    AntwortenLöschen
  27. Total coole Idee!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Doreen,
    die Idee ist sensationell und wird direkt von mir geklaut. Danke schön für diese coole Idee.
    Und die Torte.....LECKER....
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Doreen,
    die Idee ist sensationell und wird direkt von mir geklaut. Danke schön für diese coole Idee.
    Und die Torte.....LECKER....
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Doreen,
    das ist ja wirklich eine tolle Idee! Ich habe mir gerade ein Näh- und Hobbyzimmer "geschaffen" und es muss noch so einiges vom Keller ins neue Zimmer wandern. Da wäre das als Ordnungssystem vielleicht gar nicht so schlecht.
    Lieben Gruß,
    Trixi

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Doreen,
    was für eine Megatollessupergeniales DIY:........
    Kommt sofort auf meine to do Liste......
    Finde ich total super deine Idee.
    Praktisch & wunderschön.....
    Liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Doreen,
    erstmal noch ein Happy Birthday an das Geburtstagskind, die Torte sieht wirklich unbeschreiblich lecker aus yummy :)
    Und dein DIY ist ja wirklich grandios, ich bin ganz begeistert :)
    Ich grüße dich ganz lieb und halte den Marathon durch!
    deine Bella

    AntwortenLöschen
  33. Sehr schöne Idee, grad mit dem Griff.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  34. Hallo liebe Doreen,

    eine tolle Idee hast Du mit dem Setzkastentablett und so schön umgesetzt, besonders die Griffe finde ich total schön.
    Deine Idee es als Tablett für Gläser usw. zu verwenden, kann ich mir für mich und den Garten gut vorstellen.
    Deine Torte sieht sehr köstlich aus, dem Geburtstagskind alles Gute!
    Liebe Grüße,
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  35. liebe Doreen,
    eine unglaublich tolle Idee,
    da muss man erst mal draufkommen, und die Folgeidee mit den Gläsern ist auch so super.
    So schöne Griffe hab ich noch - fehlt nur noch der kasten!
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  36. Super Idee. Und soooo schön umgesetzt.
    Du hast damit für mich ein Problem gelöst. Danke :D
    Herzlichst
    vonKarin

    AntwortenLöschen
  37. Hej Doreen,
    was für eine coole Idee! und die griffe gefallen mir richtig gut.
    Ich glaub, ich muss mal wieder zu Ikea ;-)
    LG
    Smilla

    AntwortenLöschen
  38. Liebe Doreen,
    da ist mal wieder ein geniale Idee...die absolut zum Nachmachen einläd...ich bin total begeistert... :)
    Ganz liebe Grüße
    Janine

    AntwortenLöschen
  39. Liebe Doreen,
    Weisst Du was? Ich hab noch so ein Kästchen in der Garage rumstehen, nur halb gefüllt mit irgendwelchen Gartenschnüren und Klammer und Zeugs, das auch woanders aufbewahrt werden könnte - oder aber in einem neu gestalteten ebensolchen Kästchen. Die Idee muss ich mir merken, toll! :-)
    Alles Liebe,
    Nadia

    AntwortenLöschen
  40. Liebe Doreen,

    Was für eine super Idee. So einen Kasten besitze ich schon seit einer kleinen Ewigkeit und irgendwie hat er mir nie so richtig gefallen, aber jetzt weiss ich, wie ich das ändern kann:-)

    Sei ganz lieb aus der Schweiz gegrüsst.
    Rosamine

    AntwortenLöschen
  41. Liebe Doreen,
    Spitzenidee! Kommt sicher auch als Geschenk für die, die schon alles haben, gut an.
    Dann gefüllt mit Blümchen und Schoki usw. In die Variante für die Terrasse muss unbedingt noch Prosecco rein! Ja, die Torte hätte ich auch gern auf meinem Teller. Und 21 ist dein großes Kind schon, toll! Alles Gute noch, auch an die anderen Geburtstagskinder!
    Liebe Grüße
    Grit

    AntwortenLöschen
  42. Liebe Doreen,
    wow - wie Klasse ist das denn?? Als Aufbewahrung für die Bastelsachen und besonders als Tablett mit Gläsern, Servietten,.... Tolle Idee!!
    Viele liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  43. Hallo Doreen,
    oh, diese Geburtstage am laufenden Bank kenne ich gerade auch gut. Ich habe auch kaum Zeit zum Bloggen.
    Dein DIY ist super, nur Blöde, dass ich das Ding vor kurzem entsorgt habe....
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
  44. Also da bin ich direkt froh, dass es bei euch auch nicht anders ist, als bei uns in Ö. Der Sommer hat sich versteckt!! Im Pool schwimmen immer noch die kleinen Krabbelviecher und nicht wir! Meistens haben wir ihn schon Mitte Mai geputzt und sind schon ein paar Runden darin geschwommen! Seufz!
    Deine kleine Ordnungsbox finde ich echt genial! Alles so schön übersichtlich und geordnet! Danke für das DIY!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  45. Liebe Doreen,
    was für eine tolle Idee. Da kannst du vielerlei Sachen sortieren und ganz leicht transportieren. Für Trinkgläser sicher auch gut geeignet.
    Nun wünsch ich dir ein hoffentlich bald besseresWetter,
    alles Liebe
    Christine

    AntwortenLöschen
  46. Liebe Doreen. deine DIY ist genial und sehr praktisch dazu. ich habe alles immer an zig verschiedenen Stellen rumliegen...nervig.
    vielleicht mach ich die den Setzkasten mal nach. Ja. ... es ist viel zu kalt. Leider. So langsam muss es doch mal Sommer werden. Die Torte sieht allerdings sehr sommerlich, fruchtig aus.
    Bis bald. Herzliche Grüße Maja

    AntwortenLöschen
  47. Hallo Doreen, jetzt habe ich glatt deinen Post verpasst. Das ist aber auch eine schöne Idee mit der Kiste. Könnte ich mir auch für meinen Kruscht vorstellen.
    Hab noch ein schönes Wochenende,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  48. Very informative, keep posting such good articles, it really helps to know about things.

    AntwortenLöschen
  49. Liebe Doreen,
    da geht es Dir wie mir. Ich bin aufgrund des bevorstehenden Umzugs so beschäftigt, dass die Zeit für's Bloggen schwer zu finden ist. Dein DIY ist so wunderbar praktisch und noch dazu optisch ein Highlight! Die Torte sieht sooo lecker aus, der Konditor bringt sie sicher nicht schöner hin - großes Kompliment!
    Herzliche Grüße,
    Mella

    AntwortenLöschen
  50. ...was für eine oberpraktische Idee!!!!!!!
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  51. Das nenn ich mal ein mega Moppe-Hack!
    Genial!
    Muss ich mir auf jeden Fall merken!
    Bekomm bald ein Bastel und Nähzimmer, da brauch ich auch sowas!!!

    AntwortenLöschen