Samstag, 23. September 2017

Sardinien - meine neue große Liebe

Gerade habe ich auf dem Bärbelblog
noch einen Post geschrieben, ob ich 
wählen gehe oder nicht und nun
will ich euch hier auf meinem 
Blog Bilder von Sardinien zeigen
und ein wenig dazu erzählen. 


Da muss ich im Kopf erstmal
umschalten und mich selber wieder in
Urlaubsstimmung bringen. Aber wenn
ich die vielen Fotos sehe ist das gar
nicht schwer und mein Herz
fliegt nach Sardinien.

In meinem letzten Post hatte ich euch 
ja schon von Sorso berichtet, unserem
eigentlichen Urlaubsort, und heute
nehme ich euch mit in zwei weitere
wunderschöne Städte.

Sardinien ist die zweitgrößte Insel im
Mittelmeer. Fast so groß wie Sizilien.
Sie ist wirklich riesig.
Wir haben diesmal ausschließlich den 
Norden bereist. Beim nächsten Mal
will ich dann auch mal in den Süden.


Die Insel ist nicht all zu dicht besiedelt 
so fährt man oft auch lange Strecken 
einfach durch unbewohntes Gebiet.
Dafür das es zum Zeitpunkt dieser 
Aufnahme fast drei Monate nicht
geregnet hatte, war ich erstaunt 
wie grün alles war. 

Als erstes haben wir das wunder-
schöne Örtchen Tempio besucht.
Eine Empfehlung unserer lieben 
Herbergsmutter Christina. Und der
Ausflug hat sich wirklich gelohnt.


Ein verschlafenes kleines Städtchen
mit gepflegten Gassen, einer
himmlischen Ruhe und tollen Häusern


Mein Mann ist in einem Anfall von 
Wahnsinn mit unserem großen Auto in 
die verwinkelten Gassen gefahren und 
wir hatte wirklich Schweißperlen 
auf der Stirn, weil die Straßen 
immer enger wurden. Das war
ganz schön aufregend.


Auf den Fotos wirkt der Ort fast verlassen.
Keine Menschenmassen, keine Hektik.


Das war dem Umstand geschuldet,
dass wir um die Mittagszeit dort ankamen
und alle Läden zu hatten weil Siesta war.


Was uns aber gar nicht gestört hat. Denn wir
haben uns am Marktplatz einfach ein nettes 
Café gesucht, nachdem wir uns sie tolle 
Fußgängerzone angesehen hatten.

  
Dort waren nämlich diese 
großen Becher aufgestellt mit
riesigen Fake-Buntstiften drin.
Und durch die halbe Stadt zog sich
dieses lustige bunt bemalte Pflaster.


Das fanden die Kinder natürlich toll.
War ja auch wirklich witzig gemacht.


Kirchen gab es natürlich auch zu
besichtigen. Ich bin immer ganz
froh, dass sich meine kleine Tochter
auch so dafür begeistert wie ich,
denn mein Mann kommt da nur
ganz widerwillig mit rein -
am liebsten gar nicht.


Wer also mal im Norden von Sardinien ist,
dem kann ich Tempio nur ans Herz legen.
Es ist einfach schön dort und die Sarden
sind wie überall unglaublich nett.


Unser zweiter Ausflug führt uns nach
Alghero. Das ganze Gegenteil von
Tempio. Quirlig, touristisch aber deswegen
nicht weniger schön. Da die Stadt lange
von Spaniern besetzt war wird sie auch
heute noch "Klein-Barcelona" genannt.


Eine tolle breite Strandpromenade führt
direkt in die Innenstadt. Sie erinnert in
der Tat sehr an Barcelona.


Bei unserem Bummel durch die vielen
kleinen Läden in der Altstadt sind
mir überall diese rosa geschmückten
Fahrräder aufgefallen.


Christina hat uns dann erzählt,
das die Giro d'Italia - das
italienische Pendant zur Tour de
France - dieses Jahr in Alghero
gestartet ist. Und da der Erste immer
das rosa Trikot trägt, wurde die
Stadt ganz in rosa geschmückt.


Später sind wir dann wieder zum Hafen
gelaufen, weil wir noch eine Bootstour
machen wollten um die Insel auch
vom Wasser aus zu erleben.


Ich war ganz scharf darauf das
unglaublich blaue Wasser für das
Sardinien bekannt ist, mit
eigenen Augen zu sehen.


Wir sind an der zerklüfteten
Felsenküste entlang gefahren.
Wunderschön. Zur Grotte di nettuno.


Und dann vor der Grotte kamen wir
endlich zu diesem klaren türkis-blauen
Wasser. Sowas habe ich noch nie gesehen.


In der Grotte selber waren wir nicht, denn
dort waren Himmel und Menschen. Das
war uns zu viel Trubel und man hätte
sehr lange anstehen müssen.


Das Boot ist in der Zeit noch ein wenig
mit uns rumgeschippert und so konnte
ich noch ein paar schöne Fotos machen.


Ist das nicht einfach sensationell?
Ich hab mich gar nicht wieder eingekriegt.
 Nach einer Stunde ging es zurück zum Hafen.


 Also, auch Alghero ist unbedingt
einen Ausflug wert. Am Strand waren
wir dort nicht, weil uns der in Sorso
einfach besser gefallen hat. Denn den
hatten wir abends immer ganz für
uns alleine. Einfach herrlich.


Meine Lieben, ich hoffe es hat euch gefallen
und ihr seid jetzt so richtig heiß auf meine
neue große Liebe Sardinien. Christina und
Giovanni würden euch bestimmt freuen
wenn ihr auch in ihrem tollen
Bed and Breakfast absteigt.


Ich winke euch nochmal mit
der sardischen Flagge zu!

Zum Schluss kommen heute meine
Freitagsblümchen für Helga.
Da habe ich ja schon so lange
nicht mehr mitgemacht. Weil nun
gestern der Herbst bei mir eingezogen
ist, will ich sie euch nicht vorenthalten.



Liebe Grüße aus Berlin
Doreen


Verlinkt bei
Friday Flowerday
samstagsplausch
Lieblingsvasen


PS. Morgen ist Bundestagswahl. Gehst du hin?
Wenn du wissen willst was ich tun werde,
schaut doch mal bei den Bärbels vorbei.

Kommentare:

  1. Moin Doreen,
    ich war sofort in Urluabsstimmung nach deinem Bericht.
    Wunderschöner Bericht und Danke fürs mitnehmen.
    Es ist wirklich eine Überlegung wert nach Sardinen zu fahren.
    Ein schönes Wochenende
    LG Betty

    AntwortenLöschen
  2. Ein sehr schöner Ort. Vielen Dank für den tollen Bericht und die tollen Bilder.
    Bewahre Sie Dir und hole die tollen Augenblicke immer wieder vor, wenn es Dir der Alltag zur schwer macht.

    Ein schönes Wochenende und herzlichen Gruß Sylvia , ein schöner Post.

    AntwortenLöschen
  3. Jetzt wollte ich gleich liebe Bärbel schreiben...........
    Hilfe ....nein, liebe Doreen natürlich! Denn du bist schon eine eigene Persönlichkeit :-)
    Was für ein wundervoller Urlaub......da bekommt man gleich Fernweh!
    Mit deinen tollen Bildern und dem lieben Text versüßt du mir gerade den Herbst!
    Drückerli und Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen liebe Doreen, deine Liebe zu Sardinien kann ich nach deinem Post sehr gut verstehen. Es muss ein wunderbarer Urlaub gewesen sein! Da bekomme ich auch gleich Lust meinen Koffer zu packen, um dieses schöne Fleckchen Erde zu erkunden. Ich wünsche dir ein wunderschönes, hoffentlich sonnig herbstliches Wochenende. Liebe Grüße. Christine
    PS.: Habe mir schon mal vorgemerkt, wenn du in DD bist und würde mich natürlich riesig freuen, wenn's klappt auf ein Tässchen Kaffee :-).

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Doreen,
    war für wundervolle Bilder. Da kommt man sofort wieder in Urlaubsstimmung. Jetzt wo der Herbst auch bei uns angekommen ist wärs schon noch mal toll die Füße ins Meer zu halten :)
    Bekannte von uns waren dieses Jahr auch auf Sardinien. Sie waren auch total begeistert von der Landschaft, dem Meer, den Menschen und der Leichtigkeit und Offenheit dieser Insel. Sardinien steht auch auf meiner Urlaubszielliste ganz weit oben :)
    <3 Martina

    AntwortenLöschen
  6. Wundervolle Bilder liebe Doreen, Sardinien vor vielen Jahren war einer unserer schönsten Urlaube! Danke fürs Mitnehmen ❤️
    Liebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Doreen!
    Das waren auch wieder ganz herrliche Urlaubsbilder. Da packt einen gleich das Fernweh. Die Farben des Wassers sind ja der Knaller.
    Liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Tolle Fotos zeigst du uns hier. Wir waren auch schon 2 Mal auf Sardinien und auch mächtig begeistert. Die Reise dorthin lohnt sich auf jeden Fall.
    Liebe Grüße Claudia

    AntwortenLöschen
  9. Uih, das ist ja wirklich das blaueste Wasser, das ich je gesehen habe. Wie toll das aussieht. Überhaupt sind Deine Fotos wieder sehr beeindruckend und schon wieder hast Du ein Urlaubsziel mehr auf meine Wunschliste gesetzt:-)
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Doreen,
    jetzt habe ich Fernweh.......
    Oh Sardinien ist ja total schön....
    Wunderbare Bilder.
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  11. liebe doreen, wie herrlich noch einmal mit dir in den sommerurlaub abzutauchen, wo sich hier langsam schon der herbst breit macht. heute morgen ist alles schon mit frühnebel bedeckt. da kommen deine bilder aus dem sonnigen sardinien gerade recht beim ersten sonntagskaffee ;). ganz liebe grüße, sabine

    AntwortenLöschen
  12. Sardinien steht auch auf unserem Plan. Dein Bericht, hat es nicht besser gemacht. Sehnsüchtig nach Meer bin ich auch manchmal und so blaues Wasser gibt es wirklich nicht oft auf dieser Welt.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Doreen
    einfach himmlisch deine Fotos aus Sardinien. Das Wasser wahnsinn... die Farben unglaublich schön. Somit kann ich dich verstehen das es zu einer deinenen Lieblngsferien wurde.
    Die Freitagsblume zeigt dafür gleich den Herbst aber auch er hat was Schönes mit seinen Farben.
    Wünsche dir einen ruhigen Wochenstart, liebe Grüsse
    Heidi

    AntwortenLöschen
  14. Hach Du kleine Verführerin Doreen, das sieht wirklich herrlich aus, das Wasser und die kleinen romantischen Städtchen, das ist doch auch zum Verlieben♥ Roland ist vor Jahren versehntlich durch die Altstadt von Siena gefahren weil die Sekretärin ihm die falsche Uni-Adresse gegeben hat und so sind wir damals durch super enge Gassen mit tausenden von Touristen gefahren die Altstadt dort ist eigentlich nur für Fußgänger und Anlieger frei. Das war peinlich und wir hatten beide Schweisstropfen auf der Stirn bis wir den Weg nach draußen gefunden hatten. Den Strafzettel musste dann aber auch die Firma bezahlen.

    Herzliche Wochenendgrüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hach vergessen, das Hortensienherbststräußlein mit dem güldenen Geweih (ich hab es auch gekauft)sieht richtig schön aus♥

      Löschen
  15. So schön, dein Urlaubsbericht, liebe Doreen! Vor allen Dingen schon wegen des sommerlich blauen Himmels. Irgendwie war der Sommer hier in diesem Jahr sehr kurz und die Ferienzeit meist verregnet. Da tun deine Bilder einfach gut.
    Liebe Grüße und einen schönen Restsonntag,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  16. Dein kleiner Ausflug nach Sardinien war richtig schön, liebe Doreen! Ich mag auch die ruhigen Dörfchen, wo nicht so viel Trubel ist. Das sind gute Geheimtipps :)
    Das türkise Wasser ist ein Traum! Man kann kaum glauben, dass das echt ist.
    Aber ganz ehrlich, dein Herbstblumenbild passt so gar nicht zu der Sommerurlaubsstimmung :) auch wenn es schön ist!
    Ich wünsch dir einen gemütlichen Abend und schick dir ganz liebe Grüße,
    Trixi

    AntwortenLöschen
  17. Hach Doreen, Sardinien steht auch schon so lange auf meiner Wunschurlaubsliste...mal schauen ob ich Jürgen da auch mal zu animieren kann.
    Deine Bilder Inspirieren jedenfalls sehr.
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Doreen, jetzt will ich auch unbedingt wieder auf Urlaub fahren und zwar nach Italien! Wir waren heuer in Caorle, aber ein wenig südlichere Gefielde wären auch sehr schön. Vielen Dank für die tollen Bilder.

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  19. Herrlich, liebe Doreen.
    Sardinien muss wirklich wunderschön sein. Gehört habe ich das inzwischen schon öfter. Wenn ich mir deine Bilder so ansehe, könnt ich direkt die Koffer packen. Allein für dieses megablaue Wasser lohnt sich die Reise bestimmt schon.

    liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  20. SO AH scheeeens FLECKAL ERDE...
    des hat sicher ah besonderen FLAIR,,,,,
    und wenn dann no so scheeeens WETTER is...PERFEKT

    HOB no an feinen ABEND
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  21. Wunderschöne Impressionen sind das. Ich bin dann mal weg,
    träumen. :-)
    Herzliche Grüße von Heike

    AntwortenLöschen