Samstag, 4. November 2017

Irland - von Dublin nach Howth

Nun heißt es zum letzten Mal in
diesem Jahr die Koffer packen.
Gerade erst zurück aus Dresden
geht es am Montag für eine
Woche nach Prag. 

Heute will ich euch aber endlich 
den zweiten Teil meiner Irland-
reise zeigen. Es war einfach zu 
schön um die Bilder auf dem
Laptop versauern zu lassen.

Und dann ist erstmal Schluss 
mit Reiseposts, sei denn ihr habt 
immernoch nicht genug und
wollt noch ein wenig von Prag 
und/oder Dresden sehen.

 Ansonsten habe ich danach auch 
mal wieder mehr Zeit zum basteln
 und werkeln. Da freue ich mich 
schon sehr drauf. 

Dann werde ich auch wieder 
meine Home sweet Home 
Linkparty starten. Ich kann
jetzt schon mal verraten das es 
 um´s Schlafzimmer gehen
 wird. Inklusive Makramee.


Nun aber zu Howth. Einem wunderschönen
Fischerdörfchen auf einer Halbinsel gelegen
und von Dublin aus ganz einfach mit 
dem Linienbus zu erreichen.

Vielleicht sollte euch euch erstmal verraten
warum ich überhaupt in Irland war und 
warum ich soviel alleine unterwegs war.

Ich durfte meinen Mann nämlich auf 
einer Dienstreise begleiten. Er musste 
arbeiten und ich konnte alles erkunden.
Praktische Kombination ;-)

Da ich in Dublin schon soviel gesehen 
hatte, habe ich im Internet geforscht
wo man schnell von Dublin aus hin-
kommt - raus aus der Stadt.


Die Wahl fiel auf Howth und ich habe
es nicht bereut. Ganz im Gegenteil. Es 
hat mir so gut gefallen, dass ich am 
nächsten Tag nochmal mit meinem 
Mann dorthin gefahren bin.

Was mich an Irland am meisten 
begeistert sind eindeutig die Menschen.
Sie sind unglaublich freundlich und
haben einen wirklich guten Humor.

Ich muss euch unbedingt von meiner
Begegnung mit dem Busfahrer erzählen.
Solche wünschte ich mir hier in Berlin.
Vorneweg: Mein Englisch ist grotten-
schlecht und reicht nur für´s Äußerste.


Beim Einsteigen zeigte ich ihm 
auf meinem Handy wo ich hin will
und fragte ob er dorthin fährt. Er 
nickte kurz und ich setzte mich 
oben in die erste Reihe um 
die schönste Aussicht zu haben. 

Irgendwann hielt der Bus, der 
so gut wie leer war, und der Fahrer 
sagte irgendwas durch. Da ich nichts 
verstanden habe fühlte ich mich 
zunächst gar nicht angesprochen.

Dann dachte ich, das es vielleicht
die Endhaltestelle ist und alle 
aussteigen müssen. Also bin
ich runtergegangen und habe den
Fahrer gefragt ob hier die 
Endhaltestelle ist.


Und er "ICH fahre weiter aber DU wolltest
hier aussteigen. Wo willst du denn hin?"
Ich "Keine Ahnung. Wo es schön ist"
Er " Dann musst du hier raus. Hier ist es
am Schönsten" Total cool, dass er nach 40
min Fahrt noch wusste wo ich hin will. Das 
hätte in Berlin keinen Fahrer interessiert.

Und er hatte nicht zu viel versprochen!
Die Aussicht von dort oben auf´s 
Meer war ein Traum. Wunderschön!
Von  Howth Summit kann man die 
ganze Bucht von Dublin überblicken.


Dort oben, immer an den Klippen
 entlang, kann man auf dem Cliff  
Walk bis runter zum Hafen laufen.
Festes Schuhwerk ist von Vorteil.
Madame hatte natürlich Absatz-
schühchen an. Aber ich bin ja keine
Püppi. Damit ging es natürlich auch.


Man läuft in gemütlichem Tempo
eine gute halbe Stunde. Ich war erstaunt das 
sogar große Palmen am Wegesrand wachsen. 


 Alleine hätte ich mich dort wahrscheinlich
nicht langgetraut weil der Weg schon 
recht einsam ist. Also keine Tourischwärme.
Aber ich bin auch ein ängstlicher Typ.
 

War nicht gefährlich ;-) Und ab und 
an kamen uns sogar Leute entgegen.
Am Tag zuvor hatte ich auch schon ein 
nettes Restaurant ins Auge gefasst.


Denn einmal in diesem Uralub wollte
ich unbedingt Fish&Chips essen.
Überall in Howth wird fangfrischer
Fisch serviert. Sehr lecker!

 

Und als Nachtisch einen warmen 
Apple Crumble mit Vanilleeis.



Von dort aus sind wir dann zum Hafen 
geschlendert. Vorbei an niedlichen 
Häusern die das Straßenbild prägen.


Man sollte sich schon einen
Tag Zeit nehmen für diesen Ausflug
und die Stunden dort wirklich genießen.


Der Hafen von Howth ist total 
schnuckelig. Dort liegen Yachten und 
Fischerboote. Alles sehr idyllisch.


Man kann ganz entspannt und
ziemlich lange auf dem East Pier
bis zum Leuchtturm spazieren gehen. 


Oder man geht auf der anderen Seite am
Hafen entlang. Dort findet man unzählige
Fischläden mit angeschossenen kleinen
Restaurants. Ich glaube frischer als
dort bekommt man Fisch selten.


Das war mein kleiner Ausflug nach Howth.
Also solltet ihr mal in Dublin sein und noch
etwas Zeit haben, fahrt nach dorthin.
Man kann da wunderbar abschalten.

Ich wünsche euch ein schönes 
Wochenende. Erholt euch gut!


Liebe Grüße aus Berlin
Doreen


verlinkt bei

Kommentare:

  1. Danke, dass du uns mitgenommen hast. Wunderschöne Foto's! Und du hattest offensichtlich auch Glück mit dem Wetter!

    Lieben Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  2. Wow, ist das schön da. Am liebsten würde ich gleich die Koffer packen und losfahren.
    Lieben Gruß und ein schönes Wochenende
    Katala

    AntwortenLöschen
  3. Hach Doreenchen, wat haste wieder für ne scheene Ecke in der Welt jefunden. Herrlich! ...der Busfahrer war ja echt super. Ein bisschen wie in den Pilcher Filmen - lach!
    Von mir aus kannst du gerne auch noch was über Dresden und Prag erzählen. Freu mich drauf.

    Liebe Grüße, dicken Drücker und ein schönes Wochenende
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Das ist wirklich eine schöne Ecke von Irland und du hast sehr schöne Fotos gemacht.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  5. Ach Doreen, du bist ja eine richtige Weltenbummlerin - so schön, da würds mir auch gefallen :) Bin gespannt wann dein Mann mal in Niederbayern zu tun hat, dann brauchst dich dialekttechnisch nicht vor dem Busfahrer fürchten - ich hol dich ab!!!!
    Hab ein kuschliges Wochenende,
    deine Doris

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Doreen,
    wow,du bist ja echt eine Reisemaus!
    In Dresden waren wir ja im Oktober auch, leider nur für einen Tag.
    Danke fürs Mitnehmen in den kleinen süßen Fischerort!
    Die roten Türen leuchten so schön!
    Weiterhin gute Reise wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
  7. Du bist ja ein richtiger Globetrotter....
    Prag ist eine wunderschöne Stadt.....
    aber wie ich sehe ist Dublin das auch.....
    Ich wünsch dir ganz viel Spaß...
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  8. SCHNACKI du bisch ja gor nimma dahoam.....
    mir recht soooo seh i wos von der WELT,,,gggg

    hob no an feinen ABEND
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Doreen, also ich würde dieses Städtchen auch sofort besuchen, wenn ich könnte. Es ist total idyllisch und genauso wie man sich Irland vorstellt. Viel Spass in Prag!

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  10. liebe doreen, mit den bildern hast du mich ja ganz bei dir :). ich liebe solche ecken. der sohn plant schon so lange eine reise nach irland. vielleicht sollte ich ihn einfach begleiten ;)? liebe grüße zu dir, sabine

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Doreen,
    Schön dein kleiner Ausflug und Dankeschön fürs Zeigen.
    Du bist wirklich viel unterwegs, mach doch mal halblang. :-) Wenn nicht, freue ich mich auch weiterhin über deine Reiseberichte und Dresden & Prag interessiert mich auch, bin schon gespannt wie es sich dort verändert hat. Wünsche dir einen schönen Sonntag und viel Spaß beim Kofferpacken! ;-)

    Liebste Grüße aus Heidelberg,
    Annette

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Doreen, den Fotos und natürlich deinem Bericht nach zu urteilen, ist dieser Ort Howth ein sehr schönes Fleckchen Erde. Man sollte sich einfach öfter mal treiben lassen und noch kein genaues Ziel vor Augen haben. Da erlebt und sieht man dann die schönsten Sachen. Ich wünsche dir einen tollen Aufenthalt in Prag. Komm gesund und voller neuer Eindrücke zurück. Wir hatten ja schon darüber gesprochen, dass Prag nie langweilig wird und genug für mehrere Stadtbesuche zu bieten und zu entdecken hat.
    Heute Nachmittag wurde übrigens deine Schokolade getestet und für sehr lecker befunden. Auch von meinem Mann :-).
    Herzliche Grüße. Christine

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Doreen,

    herrlich sieht das aus. So zu reisen finde ich eh am Allerschönsten sich einfach treiben lassen und spontan aussteigen wo es einem gefällt. Ich war gerne mit dabei und freue mich auf hoffentlich schöne Fotos von Prag♥ Viel Spaß.

    Herzliche Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  14. Diese Bilder sind so schön- mir hätte es da auch gefallen
    LG
    Elma

    AntwortenLöschen
  15. Dublin und Umgebung steht immer noch auf meinem Plan. Schade, daß wir es immer noch nicht geschafft haben.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  16. WOW liebe Doreen ist das schön dort!!!!
    Am liebsten würde ich gleich meine Koffer packen und abhauen;) Prag ist eine wunderschöne Stadt:)
    Danke fürs Mitnehmen.
    Ganz liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Doreen,
    wir waren letztes Jahr im Frühling in Howth und die ganzen Klippen haben gelb geblüht. Es ist so schön dort...
    Danke fürs mitnehmen, so habe ich mich wieder an die schöne Zeit dort erinnert.
    Ich freue mich aber auch auf neue DIY Beiträge von Dir.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  18. Hi Doreen,
    ein wunderschönes Fleckchen Erde! Es sieht aus, als müsste ich dort auch mal hin!
    Liebe Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
  19. Hej Doreen,
    das sind ja superschöne bilder, gefällt mir sehr gut! sehr malerisch. und fish´n chips sah sogar lecker aus :0)ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

    AntwortenLöschen